Was tun wenn der Vermieter keine Vorvermieterbescheinigung ausfüllen will?

6 Antworten

Ersatzweise dem potentiellen neuen Vermieter die Kontoauszüge vorlegen aus dem die Mietzahlungen der z. B. letzten 6 Monate hervorgehen.

Da  sieht er auch gleich das immer pünktlich gezahlt wurde.

Einen Anspruch auf diese Vorvermieter- oder Mietschuldenfreiheitsbescheinung gibt es nicht.

Überleg doch mal logisch:

Wenn Du die regelmäßigen und lückenlosen Zahlungen nachweisen kannst und Du erklärst, dass Du den Vor-Vermieter leider nicht zur Unterschrift der Bescheinigung bewegen kannst und der Vermieter ist dennoch interessiert, näheres über Euch zu wissen - erst dann wird er sich überhaupt die Mühe machen, den Vor-Vermieter anzurufen.

Dieser wiederum wird doch froh sein, wenn ihr auszieht, damit er die Probleme, die ihr ihm angeblich bereitet, wieder los wird. Er kann dann die Wohnung wieder sanieren, evt. sogar Baumängel beseitigen und neue Mieter finden, die am Ende vielleicht sogar deutlich mehr Miete bezahlen.

Aus welchem Grund sollte er daher schlecht über Euch reden? Er wir gut über Euch reden und Euch gerne als gute, stets loyale und immer brav zahlende Mieter weiter empfehlen. Er wird es sehr bedauern, dass er Euch nun ziehen lassen muss.

Wenn er dabei nur nicht überzieht...

Denn leider hat dieser ein persönliches Problem mit uns und wirft uns vor nicht richtig zu lüften. Denn im Winter läuft bei unseren Fenstern immer sehr viel Wasser runter. Wir lüften immer 3 bis 4 Mal am Tag 10 min mit ganzem Fenster auf. Die Wohnung hat also Baumängel und der Vermieter will das nicht einsehen und schiebt uns das Problem in die Schuhe.

Genau das würde ich dem neuen Vermieter einfach mitteilen. Du musst die Karten offen auf den Tisch legen.

Wir wollen die Kontoauszüge, die alle Zahlungen der Miete darlegen, mit dazu reichen. 

Das sollte reichen.

Jedoch haben wir Angst, dass der potentielle neue Vermieter dann bei dem aktuellen Vermieter anruft und nachfragt. Denn leider hat dieser ein persönliches Problem mit uns und wirft uns vor nicht richtig zu lüften.

Ich würde offen und ehrlich sein zu dem neuen möglichen Vermieter.

MfG

Johnny

Ob der Vermieter dir eine Bescheinigung erstellt, dass du immer ein "guter Mieter" warst, der immer pünktlich seine Miete gezahlt hat, ist seine Sache. Zwingen kannst du ihn nicht dazu.

Was möchtest Du wissen?