Was tun, wenn der Nachbar nicht zustimmt, dass man Äste abschneidet die vom eigenen Grundstück ins Nachbargrundstück reichen?

4 Antworten

ja, er kann einfach abscheiden, was zu ihm rüberragt

du kannst eine leiter an den baum stellen und den ast am Ansatz abscheiden

ist das so verfahren bei euch, das ist aber nicht schön

unsere Nachbarn mögen uns auch nicht, aber das würden sie zulassen, ist ja in ihrem interesse

der nachbar ist berechtigt auf seinem Grundstück deine äst zu kürzen

Alles, was auf dem Grundstück des Nachbarn ragt, kann er bedenkenlos abschneiden.

Das darf der Nachbar nicht, ganz einfach bedenkenlos abschneiden. Er muss dem Nachbar die Möglichkeit geben, dass er die Äste die auf sein Grundstück ragen, absägen darf. Hierzu muss er eine Frist setzen. Kommt der Nachbar dieser Frist nicht nach, erst dann darf der Nachbar die überragenden Äste absägen.

Schneidet der Nachbar ganz einfach die Äste ab,so könnte man ihn auf Schadenersatz verklagen.

Was möchtest Du wissen?