Was soll man machen,wenn man nach dem Vorstellungsgespräch + Probearbeiten keine Rückmeldung erhält?

5 Antworten

Ist doch gerade erst Montag und zwei Tage nach Deadline. Wie hätten sie sich Ende Februar melden sollen, der war doch erst Samstag. Etwas mehr Geduld wäre in diesem Fall angebracht. Zu viel Engagement kann auch nach Hinten losgehen. Nächsten Montag würde ich mich melden, nicht früher.

Einen angekündigten Anruf, der nicht kommt, würde ich als das sehen, was es ist: eine Absage!

Firmen, die Interesse an dem Mitarbeiter haben, melden sich. So erspart sich der Personalchef, hier negative Aussagen zu machen.

Du hättest am Freitag ggf. noch eine Chance gehabt, wenn Du angerufen hättest. Vielleicht jetzt noch, dann aber flott!

Mit diesen Probearbeiten werden die Leute nur billigst ausgebeutet.

Da würde ich auf jeden Fall anrufen, wenn der Job interessant, die Arbeitsgemeinschaft deinen Wünschen entsprechend war, es würde als Wille bewertet werden. Wenn es aber nichts daran liegt, lass' es, die Absage folgt bestimmt. Mut! LG Nx

also ich würde anrufen und fragen ob sie eine Entscheidung getroffen haben, damit du dich, falls sie sich nicht für dich entschieden haben, andere Vorstellungsgespräche wahrnehmen kannst.

Tja das ist nicht so einfach ich weiß es weil ich gerade auf eine Antwort warte. Versichert haben sie mir das sie sich innerhalb einer Woche melden würden, wenn nicht dann rufe ich an und frage nach, denn die ungewißheit kann man auf dauer auch nicht ertragen. Sei nett und frage nach wie es aussieht du hast am..........ein Probearbeiten gehabt und wüßtest jetzt gern ................. viel Glück

Was möchtest Du wissen?