was passiert, wenn ich keine Urlaubstage mehr zu Verfügung habe aber Betriebsurlaub nehmen muss?

5 Antworten

Da sind ein paar Fragen zu beantworten die wir wissen müssen:

Hast Du erst in diesem Jahr dort angefangen, wenn ja wann?

Wann wurde der Betriebsurlaub angekündigt bzw. steht etwas dazu in deinem Arbeitsvertrag.

Hier hast Du mal einen Link wo weiter unten wichtige Fragen und die Beantwortung stehen:

https://www.arbeitsrechte.de/betriebsurlaub/#Was-wenn-die-Urlaubstage-nicht-fuer-den-Betriebsurlaub-reichen

Dein Link beantwortet die Frage.

Also die Betriebsferien wurden erst letzte Woche angekündigt und ich habe mein Urlaub im August bestätigt bekommen.

@Memati38

Dann hat der Arbeitgeber das nicht rechtzeitig gemacht und somit geht das zu seinen Lasten. 

Zieht er Urlaub oder Geld ab, dann fordere schriftlich die Korrektur oder Nachzahlung per Einwurfeinschreiben und in dem Schreiben auf die beiden Links verweisen.

Bei zukünftigen Fragen solche Infos sofort in der Frage im Erklärungsfeld geben. 

Normalerweise geht das zu Lasten des Arbeitgebers. Der bereits bezogenene Urlaub wurde dir ja genehmigt. Die Personalleitung hat die Verantwortung und den Überblick. Somit kannst du nichts dafür dass du nun nochmal vier Tage nicht arbeiten "kannst".

Eine Quelle habe ich dafür leider nicht.

Das habe ich auch so mitbekommen, leider habe ich hierzu keine Quelle. Der Arbeitgeber hat sich dazu auch nicht gemeldet. Ich weiss nicht, ob ich diesbezüglich den Arbeitgeber drauf ansprechen soll.

@Memati38

Auf jeden Fall ansprechen. Aber besser mit Quelle. Nicht dass sie dich übers Ohr hauen. Hast du im Internet nichts gefunden?

@anniegirl80

da steht leider nichts darüber.

@Memati38

Schau dir den Link von johnnymcmuff an. Da steht es.

@Memati38

Im schlimmsten Fall kann ich mir ein Krankenschein vom Arzt besorgen. Ich weiss jedoch nicht, wie das abläuft. Am besten frag ich mal Morgen nach.

@Memati38

Hast du den Link angeschaut? Du bist nicht für die Fehlplanung des Arbeitgebers verantwortlich.

Und wenn du krank machst, fällt es auf.

@anniegirl80

Also es kommt drauf an ob du vom Betriebsurlaub wusstest.

Das könnten Minusstunden werden, die Du nächstes Jahr aufarbeiten musst. Oder es wird als unbezahlter Urlaub gerechnet.

formaljuristisch ist ein vorgriff auf urlaub des folgejahres unmöglich, bzw. unzulässig. aber in der praxis wird das meistens gemacht. rede mit deiner personalabteilung.

Beides möglich.. frag nochmal nach.. am besten anrufen oder direkt hingehen

Was möchtest Du wissen?