Was passiert? Shishabar und ausweis..?

5 Antworten

Du hast dann gar nichts zu befürchten, außer dass die Polizei dich nach draußen und gegebenenfalls zu deinen Eltern begleiten wird. Der Inhaber der Shishabar hat da schon eher mit Konsequenzen zu rechnen, da er schlichtweg niemandem unter 18 (seit 2007...davor war 16 die Altersgrenze) Zutritt gewähren darf...vollkommen egal, ob derjenige da raucht oder nicht.

http://www.helpster.de/shisha-bar-ab-wie-vielen-jahren-ist-ein-besuch-legal-diese-rechtlichen-vorgaben-sollten-sie-beachten_170244

Und wenn der Chef dich gut kennt, sollte er wissen, dass du zu jung bist... Ansonsten kennt man sich eben nicht gut.

Erspar denen den Ärger und rauch eben zu Hause.

Ich würde sagen die Betreiber der Shishabar bekommen eine ordentliche Strafe, du könntest vielleicht zu deinen Eltern gefahren werden.

Kann sein, die kontrollieren schon mal stichprobenartig, gerade beim jungen Publikum. 

Du bekommst keine Strafe, für den Betreiber aber wird es sehr teuer. 

Wahrscheinlich bekommst du danach Hausverbot auf Lebenszeit - haha. 

Dann hat der Inhaber der Bar ein deutlich größeres Problem als Du.

Du keine, der Barbetreiber jedoch eine saftige.

Fragt Ordnungamt den jeden der Kunden nach Ausweis ?

@mirand7

Ich habe vor 30 Jahren eine ähnliche Situation erlebt. Damals gab es ein Konzert in der damals noch existierenden Disko hier im Ort. Ich war da, meine Eltern haben es auch erlaubt. Dann kam die Polizei und hat jeden Einzelnen überprüft. Auch ich konnte mich damals natürlich nicht ausweisen.

Was möchtest Du wissen?