Was macht man mit einer Tochter(22) die zu faul ist zum arbeiten.

5 Antworten

Aus dem Nest mit ihr, aber schnell.Sie ist sicher körperlich besser in Form als du, oder? Warum sollst du ihr Sklave sein? Schreibe ihr eine ordentliche Rechnung, alles, was sie dir schuldet und schick sie in die Wüste. Bevor sie bereit ist irgendetwas für den Haushalt beizutragen, braucht sie sich nicht sehen zu lassen.

Ich würde sie gnadenlos rauswerfen. Setze ihr vorher Frist, damit sie eine Gelegenheit hat, sich um Unterkunft und Auskommen zu bemühen.

DH

Fragen entweder,oder!!!

Ganz einfach: den Finanzhahn konsequent zudrehen, sie auflaufen lassen. Auch Freunde/Verwandte bitten, ihr nichts mehr zu leihen, denn ich denke, dass sind ihre Schulden. Denn wenn sie keine Arbeit hat, wird ihr auch keine Bank einen Kredit gewähren. Ihr ein Ultimatum stellen. Wenn sie keine finanzielle Unterstützung mehr von dir bekommt, wird ihr das Wasser irgendwann bis zum Hals stehen. Vom Gesetz her ist es so, dass du, bis sie 25 ist, für sie unterhaltspflichtig bist. Das beinhaltet für mich, dafür zusorgen, dass sie Essen u.Trinken sowie ein Dach über dem Kopf hat. Aber nicht, ihr irgendwelchen Luxus wie Handy,Ausgehen,Klamotten etc. zu finanzieren.Mach ihr das klar u. bleib konsequent.Und komme auf gar keinen Fall für ihre Schulden auf.

Ich würde sie auch mit Sack und Pack vor die Tür stellen! Mutter hin oder her, hat eine Tochter das Recht, derart rücksichtslos gegen den Rest der Familie zu sein? Das ist irgendwie so wie mit Süchtigen, man muss sie fallen lassen, damit sie merken, dass sie sich selbst und anderen das ganze Leben ruinieren und endlich ihr "Schicksal" selbst in die Hand nehmen!

Tasche packen, Tochter packen, Tür auf, Tochter raus, Tasche raus, Tür zu. Sollte sie nicht in Ausbildung sein, steht ihr kein Unterhalt zu.

Was möchtest Du wissen?