Was kann ich tun, damit mein polizeiliches Führungszeugnis endlich ankommt?

5 Antworten

Sende der Behörde, bei der du dich beworben hast eine Kopie oder einen Scan deiner Quittungen. Dann weiß sie, dass es nicht an dir liegt.

Ansonsten bist du in der Tat in einer Zwickmühle. Es sind drei Behörden beteiligt. Einerseits die Behörde bei der du das polizeiliche Führungszeugnis beantragt hast (wahrscheinlich dein Einwohnermeldeamt), dann die, die es austellt und die Behörde, bei der du dich beworben hast.

M. E. ist es für dich kaum möglich festzustellen, woran es liegt. Es könnte auch der Postbote dafür verantwortlich sein.

Ob eine elektronische Übermittlung möglich ist, wird von den verschiedenen Behörden abhängig sein. Die eine wird in dem Punkt schon im Digitalisierungszeitalter angekommen, die andere noch Lichtjahre davon entfernt sein.

Frage bei deiner Einstellungsbehörde nach, ob sie Einfluss nehmen können (wenn du ihnen die Scans deiner Quittungen mailst.)

Danke für die Antwort!

Die Quittung habe ich schon als Kopie geschickt. Wurde auch vorerst akzeptiert. Dass es nicht an mir liegt wissen die. Das Problem ist: Es geht nicht um Schuldzuweisungen, sondern darum, dass die Stelle bald besetzt sein muss. Wenn das Ding nicht bald ankommt, wird die Stelle neu ausgeschrieben, ob ich was dafür kann, ist egal.

Ich habe auch das Bundesamt der Justiz angeschrieben: Schweigen.

@THBraumeister

Ich habe dich schon verstanden. Keiner der beteiligten Behörden wird dir wahrscheinlich sagen können woran es liegt. Die einen werden nur sagen, "es wurde abgeschickt" und die anderen "Es ist nicht angekommen". Das ist wiklich traurig!

@Gina1230

Es würde mir ja schon helfen, wenn ein Tracking des Briefs möglich wäre - oder eine elektronische Übermittlung.

OK. Man kann das Führungszeugnis auf expliziten Wusch auch per Fax an Behörden schicken lassen. Wurde in meinem Fall auch sofort gemacht. Eine Frage von Minuten bis maximal wenigen Stunden - statt der zig Wochen Wartezeit mit der Post.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/BZR/Inland/12.html

Vielleicht solltest du mal beim Bundesamt der Justiz anrufen und mitteilen, dass dein Führungszeugnis noch nicht bei deinem Arbeitgeber eingetroffen ist.

Telefon:   +49 228 99 410-40

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Gut gemeint, aber die nehmen solche Nachfragen (Wo ist mein Führungszeugnis?) nicht an bzw geben keine telefonische oder elektronische Auskunft - Datenschutz.

Ich habe das Ding jetzt zum 3. Mal beantragt. Die lassen über das Amt nur ausrichten, es wäre aber raus. Kommt nur nicht an...

@THBraumeister

Du hast doch noch gar nicht angerufen!

Natürlich geben sie dir keine Auskunft, aber sie prüfen den Vorgang und versenden meist das Führungszeugnis noch mal an die Behörde.

Aber vielleicht hast du ja die falsche Behörde beim Antrag eingetragen.

@Unterfranke61

Ich habe die per Mail angeschrieben, damit ich was Schriftliches habe. Keine Auskunft bisher.

Nein, die Behörde ist 100% korrekt. Zig mal nachgeprüft.

@THBraumeister

PS: neu versendet wurde auch schon. Kommt nur immer noch nix an.

Meine Tochter wartet auch gerade auf das polizeiliche Zeugnis und sie wird die Bewerbung nächste Woche ohne das Zeugnis absenden und das Zeugnis nachreichen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe die Stelle ja schon zugesagt bekommen. Aber weil das Zeugnis einfach nicht ankommen will, kann ich sie nicht antreten und soll demnächst neu ausgeschrieben werden.

Viel Glück an die Tochter!

Und deine Tochter benötigt das erweiterte Führungszeugnis auch für eine Behörde?

Dann bekommt die Behörde und nicht deine Tochter das Führungszeugnis.

@Unterfranke61

Sie braucht es für eine MTA Ausbildung bei einer Uniklinik!

@albatroz1101

Auch hier besteht die Möglichkeit, dass dies gleich an die Uniklinik verschickt wird.  Deine Tochter sollte dort mal nachfragen, ob diese das FZ schon erhalten haben.

@Unterfranke61

Die Uniklinik kann nichts erhalten haben, da nur unsere Adresse angegeben wurde.

@albatroz1101

Dann einmal beim Einwohnermeldeamt anrufen und nachfragen.

Die Bestätigung der Absendung an DIE Behörde geben( mit Eingangsstempel, vom Pförtner ) , deren Schlafwandler wird dann geweckt !

Ich habe leider keine schriftliche Bestätigung. Nur die Behauptung vom Amt, dass das Ding schon vor X Wochen raus sei. Eingangsstempel habe ich auch keinen - sonst wäre das verdammte Ding ja bei der Behörde angekommen...

Was möchtest Du wissen?