was ist wenn man ein haus klar unter wert kauft - kann das irgendwelche steuerlichen probleme geben?

4 Antworten

HALLO ! - Ich habe zu dem Thema auch eine Frage und hoffe, dass mir geholfen werden kann .,. !? - Ich möchte ebenfalls gerne mein Haus unter Wert an mein Patenkind verkaufen (volljährtig) - nun ist es so, dass das Haus mit einer Grundschuld belastet ist ( zu Gunsten meiner Mutter zur Sicherstellung Ihres Altenheimaufenthaltes). Dies war notwendig um vom Sozialamt ein Darlehen gewährt zu bekommen, wobei ich jederzeit das Recht habe, das Haus zu verkaufen und somit der Vertrag ab dem Datum des Verkaufs nicht mehr gültig ist und lediglich die Rückzahlung erfolgen muss. Darf ich das Haus verkaufen ? - z.B. für den Preis der bisherigen Soziallleistungen!? - Würde mich sehr über eine Antwort freuen .. Vielen Dank im voraus ...

Der Wert wird auch durch Belastungen, wie z.B. Wohnrecht, Pflichten zur Instandsetzung usw. gemindert.

wenn man klar daraus ableiten kann, dass eine eventuelle Schenkungssteuer umgangen werden soll, könnte es Probleme geben.

Nein, gerade innerhalb der Familie werden Immobilien zu Preisen verkauft die mit dem Verkehrswert nichts zu tun haben.
Steuerliche Probleme kann es höchstens für den Verkäufer geben wenn die Immobilie gewerblich genutzt wurde.
Beachte, das bei Verkauf innerhalb der Familie keine 3,5% Grunderwerbssteuer anfältt, es sind somit nur die ca. 1,5% Notar- und Gerichtskosten zu zahlen.
Wirf auf jeden Fall vorher einen Blick in´s Grundbuch Abt. 2 und 3. in Abt. 2 sind die Rechte Dritter, z.B. Wegerechte, Leitungsrechte etc. eingetragen, in Abt. 3 evtl. Darlehen. Brauchst Du spezielle Auskunft, schick mir ´ne Mail.

Was möchtest Du wissen?