Warum wurde früher uneheliche Kinder als "Bastard" bezeichnet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Andere Zeiten andere Sitten zu beginn war es wie üblig mit vielen Wörtern wirklich keine Beleidigung diese ist es erst geworden durch darauf folgende negative Asoziation.

Uneheliche Kinder wurden auch schon lange vor der Kirche nicht so gern gesehen, erst durch den Wohlstand der heutigen Gesellschaft ist es nähmlich möglich das ein Elternteil ein Kind alleine aufziehen kann. Früher war einfach klar das Menschen die ein Uneheliches Kind besitzen aber keinen Vater der es anerkannt mehr oder weniger auf der Strecke bleiben oder von Ihrer Familie abhängig sind wodurch sozusagen dieses Kind zur Last wurde. Es ging also darum das die Eltern nicht gerade Sozial sind ihren Kindern soetwas anzutun!

Weil es damals gesellschaftlich nicht erwünscht war und als verpönt galt.
Auch der Einfluss der Kirche war früher noch stärker und da gibt es halt das Konzept der treuen und geschützten Ehe.

Auch heute sind oft - gerade von älteren oder sehr religiösen Menschen- Vorurteile gegenüber Kindern vor der Ehe.

Das ist genau wie "Dirne", das war ein normales, nicht wertendes Wort für Mädchen. Ebenso "Bastard", das war ein Wort für uneheliches oder nicht standesgemäßes Kind. Es hatte durchaus eine negative Bedeutung, aber war kein Schimpfwort. Das kam erst viel später. Wörter sind immer Wandel unterworfen. Z.B. "geil", das hatte früher (vor 30-40 Jahren) eine nur sexuelle Bedeutung, nun ist es ein "Alltagswort", das schon wieder out ist.

Bastard ist eine alte Bezeichnung für ein uneheliches Kind, ursprünglich eine Bezeichnung für das von einem Adligen in außerehelicher Verbindung gezeugte, aber von ihm rechtlich anerkannte Kind. Wenn die Bestätigung des Vaters fehlte oder dieser nicht adlig war, nannte man ein uneheliches Kind Bastard. Der Ausdruck Bastard wurde später auch als Schimpfwort benutzt.

Quelle: Wikipedia

Was für Assis.... 

@18Daniel01

Wieso? Das war früher ein ganz normales Wort wie heute die Bezeichnung uneheliches Kind.

Es war nicht Asozial, frühe war es halt das Wort dafür, später machten es halt die Leute zu ein Schimpfwort 

Was möchtest Du wissen?