Warum werden im Personalausweis nicht Haupt- und Nebenwohnsitz eingetragen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf dem Personalausweis steht nur der Hauptwohnsitz, weil dies der Hauptlebensmittelpunkt ist (bzw sein sollte). Beide Adresse eintragen geht nicht, du kannst dir aber vielleicht eine Meldebescheinigung holen, auf der zu sehen ist, dass du dort mit Nebenwohnsitz gemeldet bist. Und wo dein Hauptwohnsitz ist. Dann kannst du diese Bescheinigung das nächste mal mitsamt deinem Perso vorzeigen, wenn der Postbote wieder Stress macht.

Oder aber du bestellst demnächst sowas zur Hauptwohnung.

Nimm doch einfach den Mietvertrag des Nebenwohnsitzes mit, wenn du etwas bei der Post machen willst. Ansonsten kann man doch bei Bestellungen eine Lieferadresse angeben, wie man möchte. Hauptsache dein Name steht am Klingelschild und am Briefkasten.

Alle Lieferanten bekommen deine Lieferadresse da ist der Ausweis egal

Bei der Post kann mann einen Dauerhaften Nachsendeanschrift stellen

Führe ein Jahr Buch wann Du an welchem Wohnort warst und dann wird er auch als 1. anerkannt.

Das ist im meldewesen deutschlands so geregelt. andere länder südlich nehmen das lockerer. richte dir bei allen postdienstleistern Postumleitungen per antrag ein. nach ablauf der frist einfach verlängern.

Warum hast Du Ärger mit der Post? Deinem Postboten ist es völlig egal, ob das Dein Haupt- oder Nebenwohnsitz ist. Für ihn ist allein wichtig, dass Dein Name da steht.

Du musst die Frage aber nicht mehrfach stellen. Du wirst keine bessere Antwort bekommen

  1. Meinen Postboten ist es nicht egal, schon gar nicht wenn es um technische Geräte geht.
  2. Hat gestern nur eine nicht sehr hilfreiche Person geantwortet.
  3. Reagier doch einfach nicht auf meine Frage, wenn sie dich so sehr nervt.
@Florian2546

Hab ich gesagt, dass mich Deine Frage nervt? Wo denn? Wenn mein Postbote mir ein Paket bringt, dann fragt er mich nicht, ob es sich um meinen 1. oder 2. Wohnsitz handelt.

@blondie1705

Wenn man sich ein technisches Gerät bestellt oder aber zum Beispiel wie ich momentan Ärger mit dem Internetanbieter hat, dann wird dort sehr wohl darauf geachtet, dass die kompletten Angaben von früher stimmen. Wenn du keine Ahnung hast, dann antworte bitte nicht.

@Florian2546

Ne, ich bin wahrscheinlich von gestern. Wenn Du Geräte bestellst, wo Deine Identität festgestellt werden muss, so ist das natürlich was anderes. Da muss die Adresse stimmen, das ist völlig klar. Du bist wohl sehr überzeugt von Deinen Aussagen

@blondie1705

Was vor meiner eigenen Haustür bzw. an meinen eigenen Briefkasten los ist, weis ich zum Glück gerade noch.

@Florian2546

Beleidigend wirst Du jetzt auch noch. Super!

@blondie1705

Wie bereits mehrmals geschrieben, möchte ich hier Antworten von Menschen mit Ahnung und nicht von Leuten, welche hier ausschließlich ihre Punktzahl erhöhen wollen. Also geh jemand anderen auf den Keks!

@Florian2546

Ich geh auf den Keks, wem ich will und lass mir von Dir mit Sicherheit nichts sagen. Wenn Du irgendwelche Probleme hast wegen Deines Wohnsitzes, so wende Dich doch einfach an Deine Gemeinde-/Stadtverwaltung. Hast Du Probleme mit der Post, so musst Du die Dinge eben dorthin bestellen, wo Du Deinen 1. Wohnsitz hast, wenn die Dinge mit Prüfung ausgeliefert werden müssen. Du solltest nicht meinen, nur weil Menschen anderer Meinung sind, dass sie keine Ahnung haben. Da liegst Du nämlich völlig falsch

@blondie1705

Was hat deine schlecht gelaunte Antwort überhaupt noch mit meiner Frage zutun? Wären beide eingetragen, gäbe es die Probleme nicht.

@Florian2546

Meinst Du, ich hab sonst keine andere Beschäftigung? Geh doch Du selbst mal putzen

@blondie1705

Offensichtlich nicht, sonst würdest du hier nicht nerven. :)

Was möchtest Du wissen?