warum ist eine königskette so teuer? schmuck gold

4 Antworten

Tja, Preise vergleichen lohnt auch hier mal wieder! Wichtig wäre zudem noch, ob die Kette massiv ist, oder ob Hohldraht verwendet wurde. Nur damit und mit dem Wissen um das Gesamtgewicht kannst du wirklich vergleichen.

Ich habe Ketten ab 600 Euro gefunden, allerdings nicht gegengerechnet, wie der Verkaufspreis zum Goldpreis in Relation steht.

wenn die kette massiv ist und kein hohldrat dann ist diese schwerer und hat einen höheren edellmetallwert. aber der arbeitsaufwand ist doch bei silber und gold königsketten gleich, aber goldene kosten einfach mal tausende euros mehr bei gleichem maße, da bezahlt man für werte die nicht existieren

@Lukas8855

Da ich reichlich Angebote gefunden habe, die unter 1000 Euro liegen, gehe ich davon aus, daß die erheblichen Preisunterschiede auch damit zu tun haben, ob es Handarbeit, oder maschinelle Fertigung ist.

Dazu kommt dann sicherlich noch, von welcher Marke der Schmuck ist. Je bekannter, desto teuer.

ich frage mich warum königsketten so teuer sind. andere ketten die beispielsweise einen goldwert von 800€ kosten beispielsweise 1300€, eine königskette mit goldwert kostet aber einfach mal 2500€ und aufwärts, aber wieso ?!

Angebot und Nachfrage bestimmen nun mal auch den Preis.

Kann auch sein, dass die Verabeitung von Gold zum Teil schwieriger ist als bei andern Materialien, das kann dann auch den Preis in die Höhe treiben.

ok danke

Weil die aufwendig herzustellen sind. Die Königskette muss speziell geflochten werden, und so ein Goldschmied will bezahlt werden, das Material ja sowieso.

ja das stimmt schon, aber das sind trotzdem otopische preise, eine gold königskette kostet z.b. 1500€ mehr. eine silber königskette mit den gleichen maßen (das heisst gleicher arbeitsaufwand, 200€ mehr als der edelmetallwert, also sind das ganz klar künstlich geschaffene preise oder nicht ?

@Lukas8855

das kann sein, nen kumpel hat ne goldkette geerbt vor kurzem. Neuwert liegt bei ca. 1.000€, aber bekommen würde er nur 350€ fürs material. Das ist dann der Schmuckpreis wahrscheinlich. (Arbeitsaufwand + Liebhaberwert)

@blackurant

vielleicht ist es ja auch eine königskette von deinem kupoel, eine sehr dünne eventuell

Das Gesetz von Angebot und Nachfrage gilt eben auch für Schmuck.

ja aber wieso sind königsketten so teuer, das mus doch einen grund haben. sonst könnten die ketten in massen produziert werden und günstig verscheuert werden

@Lukas8855

Weil die Leute bereit sind, viel dafür zu zahlen. So funktioniert das System. Der Preis einer Ware bemisst sich nach dem, was er den Käufern wert ist.

@ElizabethI

ja das stimmt schon irgendwo

Was möchtest Du wissen?