Ware angeblich an Falsche Adresse gesendet

2 Antworten

Also du hast etwas gekauft, und bezahlt. Jetzt muss der Gegenüber liefern. Wenn du sicher bist die richtige Adresse geschickt zu haben, gut. Dann lass dir vom Versender die Sendungsnr geben, und / oder Fotos / Sendungsnachweise. Darüber kann man ja direkt sehen, wohin das Paket gegangen ist.

Wenn die Adresse richtig war müsste sich der Absender an den Paketdienstleister wenden, da der dann einen fehler gemacht hat.

Zurücktreten vom Vertrag kannst du nicht so einfach. Erst wenn der Verkäufer wirklich nicht liefert / liefern will oder so. Bei Privatverkäufern und zahlung per Überweisung wirst du dann trotzdem deinem Geld anchlaufen müssen, ggf. Anzeige bei der Polizei erstatten bzw. (mit Anwalt) mahnen. Ob das was bringt ist eine andere Frage.

Wenn du per Paypal oder so bezahlt hast, mach nen Fall bei Paypal auf.

Kleiderkreisel schreibt jeden Fehler auf den Verbraucher und vermittelt nur. Daher kannst du dich nicht an kleiderkreisel wenden... Ob du das Geld zurück bekommen kannst, musst du die Betrügerin fragen, sonst lass sie endlich dir die Schuhe schicken! Wenn du sie nicht haben willst, Verkaufs sie doch wieder auf kleiderkreisel oder eBay ;) viel Glück noch!!

also kann ich nicht vom vertrag zurücktreten ?

@l0cca

Nein :/ Ich hoffe die Schuhe waren nicht allzu teuer!

Was möchtest Du wissen?