Von wem oder was werden online Überweisungen bearbeitet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die werden von Servern bearbeitet. Die Überweisungen werden jedoch nur an Werktagen ausgeführt. In der Zwischenzeit wird das Geld auf Unterkonten Deiner Bank "geparkt" und bringt ihr Zinsen. Das ist zwar so wohl nicht ganz rechtens, es gab scheinbar auch schon Urteile dazu, aber die Banken handhaben das eben so.

zum Teil geht es es vollautomatisch und z.T. halbautomatisch. Halbautomatisch heißt, ein Bankmitarbeiter guckt drüber und gibt die überweisung frei. Mag sein, daß es bei ganz kleinen Banken auch ganz manuell geht, wo einer sieht, was überwiesen werden soll und das dann von Hand anordnet.

Bestimmt nicht. Online Banking läuft als Verbund über Rechenzentren. Du machst nicht anderes als der Bankbeamte der die daten eintippt. In Ausland gibt es sogar Baneken ohne Formulare. Eintippen und elektronisch unterschreiben.

überweise am freitag geld -> und es ist sofort weg von deinem konto -> gutschrift erst am montag -> übers wochenende gehört es der bank! leihe dir am freitag geld und du bezahlst auch fürs wochenende zinsen ==>> noch fragen??

Läuft alles nur über den Computer. Die Ausführung der Überweisung erfolgt erst am Montag bzw. nach dem Feiertag.

Die werden elektronisch verarbeitet. Die meisten Banken buchen an Feiertagen und an Wochenenden nicht, ansonsten aber mehrmals täglich.

Was möchtest Du wissen?