Vom Minijob zur Teilzeit Stelle. Vertrag befristet oder unbefristet?

4 Antworten

Wenn der Minijob unbefristet war, kann der AG Dir jetzt in Teilzeit nur mit Sachgrund einen befristeten Arbeitsvertrag geben, ohne Sachgrund ist eine Befristung nicht möglich.

So wie es aussieht, hast Du einen unbefristeten Vertrag im Minijob. Befristungen müssen zwingend vor Aufnahme der Tätigkeit vereinbart sein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Durch die Aufstockung deiner Stunden entsteht kein neues Arbeitsverhältnis. Da in deinem Minijob keine Befristung vereinbart wurde, kann durch die Teilzeitstelle nicht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zu einem befristeten werden.

Es besteht aber die Möglichkeit, einen befristeten Änderungsvertrag (mit höherer Wochenarbeitszeit) abzuschliesen. Dein unbefristeter Minijob bliebe in diesem Fall im Hintergrund bestehen.

Neuer Vertrag neue Bedingungen. Er kann dich auch befristet einstellen.

Er kann dich auch befristet einstellen

Aber nur mit Sachgrund.

Neuer Vertrag neue Bedingungen.

Ganz so "simpel" ist das nicht!

Er kann dich auch befristet einstellen.

Zurzeit besteht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (Minijob), das darf nicht in ein Arbeitsverhältnis mit Befristung ohne Sachgrund umgewandelt werden, allenfalls mit Sachgrundbefristung!

Kann er entscheiden.

Nein, denn dazu gibt es verbindliche gesetzliche Regelungen!

Zurzeit besteht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (Minijob), das darf nicht in ein Arbeitsverhältnis mit Befristung ohne Sachgrund umgewandelt werden, allenfalls mit Sachgrundbefristung.

Was möchtest Du wissen?