Volksbank: Vorteile und Nachteile?

4 Antworten

Hi! Die Frage ist so etwas "substanzlos" gestellt. Vorteil/Nachteil gegenüber was oder wem? Vergleichst Du Volksbanken mit Sparkassen oder mit Grossbanken oder Direktbanken? Stichworte wären Filialnetz (Sparkasse und Voba haben mit die meisten Filialen), Internetbanking ist bei Direktbanken eher ausgeprägt, die Grossbanken sind oft mehr international tätig als die kleine Volksbank vor Ort. Und so gibt es noch viele andere Vergleichsmöglichkeiten, u.a. auch die rechtsformabhängigen Themen wie Mitbestimmung, die bei einer Voba als Genossenschaft etwas besonderes ist. Die Vor- oder Nachteile kann man sich dann herleiten. Ich hoffe, Du kommst damit ein bisschen "auf den Weg". Viel Erfolg und Gruss Don

Vorteil: Volksbanken sind Genossenschaftsbanken. Die meisten Kunden sind gleichzeitig Mitglieder und Anteilseigner der Bank und können bei wesentlichen geschäftlichen Beschlüssen mitentscheiden. Vor- und gleichzeitig Nachteil: die regionale Orientierung. Viele Volksbanken haben recht kleine Geschäftsgebiete und kennen dadurch ihre Kunden gut. Entscheidungen können lokal getroffen werden und nicht in einer weit entfernten Zentrale. Nachteil dieser Kleinteiligkeit für den Kunden: Teilweise hat man es schon im Nachbarort mit einer anderen Bank zu tun, bei der man z.B. weder Geld einzahlen noch eine Überweisung abgeben kann.

Also vorweg, ich mach meine Ausbildung bei einer VR-Bank

Vorteile: Extrem gute Beratung durch feste Beraterzuordnung, große Filialdichte, extrem viel Automaten, unbürokratische Vorgehensweise durch örtliche und persönliche Bekanntschaft, trotz kleiner Bank großes Angebot durch Kooperationen (easycredit, Schwäbisch Hall, R&V...), Kostentransparenz, MITGLIEDSCHAFT! (also die Möglichkeit Teilhaber der Bank zu werden), Erhalt von Arbeitsplätzen und hohe Steuerzahlungen an die Komunen

Nachteile: Nicht immer die billigste,

Nachteil: Bank kann pleite gehen wikipedia.org/wiki/Bankenpleite wikipedia.org/wiki/Magisches_Dreieck_der_Vermögensanlage Ein Mann ist reich geworden, weil er die nachkommastellen von allen "geklaut" hat. Das heißt du hast zum Beispiel 100,89€ auf der Bank. Dann gibt es da noch Zahlen die weniger wert sind wie ein Cent dahinter. Dadurch dass er sie von allen Klienten entnommen hat wurde er reich.

unpeupsycho, diese Geschichte ist in D nicht vorgekommen (3. Nachkommastelle). 

Natürlich kann eine Bank pleite gehen, willkommen in der Marktwirtschaft. Allerdings, und das sei hier angemerkt: Deine Antwort war derart genereller Natur, dass sie in der Frage die der Fragesteller stellte nicht weiter hilft.

@BurgN

Dankeschön :D

Was möchtest Du wissen?