Verrechnungsscheck, nach welchem Zeitraum kann ich über das Geld verfügen?

5 Antworten

Wenn die Bank es eng nimmt, erst, wenn das Geld Deinem Konto gutgeschrieben wurde. Das kann dann schon mal ein paar Tage dauern. Man kann Dir das Geld auch sofort auszahlen, dann wirst Du allerdings auch Zinsen für diese Summe zahlen, falls Du durch die Auszahlung ins Minus geraten sollest.

Ein verrechnungsscheck zeichnet sich dadurch aus, dass du das Geld nicht bar erhälst, sondern auf dein Konto überwiesen bekommst. Wenn du ihn auf deiner Hausbank einzahlst, je nach Bank, etwa 2 tage

Das ist von Bank zu Bank verschieden.

Du solltest die Gutschrift in drei bis vier Arbeitstagen eigentlich auf Deinem Konto sehen.

Die Bank stellt es Dir in der Regel erst zur Verfügung, wenn das Konto des anderen belastet wurde.

Das Geld wird meistens schon 1-2 Tage nach Einreichung gutgeschrieben aber mit dem Hinweis e.v. ( EINGANG VORBEHALTEN)

Das heißt wenn deine Bank dir das Geld geben möchte kann sie das tun aber es wird in der Regel die 10 Tage abgewartet weil in dieser Zeit der Scheck noch platzen könnte und das Geld weg ist .

Bei meiner Bank(Sparkasse) dauert es ungefähr 10 Tage und bei der Bank meines Freundes(Volksbank) maximal 2 Tage, meistens kann er schon am nächsten Tag dran..

Was möchtest Du wissen?