Vermieter lässt mich in die Wohnung

5 Antworten

Bei wem hast Du den Mietvertrag abgeschlossen und ab wann? Der Mieter hat das Recht, Dich nicht reinzulassen, solange er selber noch drin wohnt, das ginge nur nach Vereinbarung zur Wohnungsbesichtigung mit dem VERMIETER. Das macht man aber vor Abschluss des Mietvertrages.

Sicher meinst du, dass er dich NICHTin die Wohnung lässt, d.h., er gibt dir nicht die Schlüssel. Vorausgesetzt, der Termin für den Mietbeginn ist eingetreten, muss er die Wohnung übergeben. Vertrag ist Vertrag. Mach ihm die Konsequenzen klar (einstweilige Verfügung und Ersatz aller Kosten (Hotel, verzögerter Umzug bzw. Stornierung usw. usw..

Ihr habt einen gemeinsamen Vertrag geschlossen - Du hast Miete und Kaution bezahlt - dann kannst Du auch rechtlich verlangen, das Mietobjekt zu bewohnen. Warum erst jetzt am 07.??? Warum nicht bereis am 01. wie üblich??? Und ausserdem: Erst VM dann Mieter - wer möchte bitte was nicht?

Du hast einen gültigen Mietvertrag, der von beiden Parteien unterschrieben wurde.Also muß man Dich auch in die Wohnung lassen.

wenn du einen gültigen mietvertrag hast, ist es deine wohnung. dann hast du hausrecht, und kannst die herausgabe der schlüssel verlangen, notfalls auch mit polizeigewalt.

na na, mit Polizeigewalt geht gar nichts; wie sollte z.B. die Polizei überprüfen, ob nicht der Mietvertrag widerrechtlich mit falschen Auskünften erschlichen wurde. (Ich bringe das nur als Beispiel und unterstelle das natürlich der Fragestellerin in keinster Weise); die Polizei interessiert sich nicht für die Durchsetzung von Ansprüchen zwischen Mietern und Vermietern.

@Guppy194

Also kann ich jetzt nicht in die Wohnung ? muss ich dann zum gericht ? es ist doch rechtlich meine Wohnung Hausrecht?

@fragevonnerfrau

so hätte ich auch argumentiert, Durchsetzung des Hausrechtes mit Polizei, wenn der Vermieter feststellt, dass vertragsrechtlich betrogen worden sein sollte, muss dieser zivilrechtliche Schritte einleiten

Was möchtest Du wissen?