Verkaufen auf Öffentlichen Plätzen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du benötigst einen so genannten Reisegewerbekarte. Die ist (trotz Gewerbefreiheit) genehmigungspflichtig. Die Genehmigung wird u. a. von einem Gesundheitszeugnis abhängig gemacht.

Wer auf einem Marktplatz oder auf der Straße Waren verkaufen möchte, benötigt außerdem eine Genehmigung der Gemeinde/Stadt. Das nennt sich "Sondernutzung von öffentlichen Straßenland". Die Genehmigung kostet eine Gebühr.

Auf Marktplätzen kann es auch vorkommen, dass eine besondere Gebühr für einen Standplatz anfällt.

Das darfst du nicht ohne Genehmigung; und Lebensmittel sind ganz besonders heikel; Wie alt bist du? Frag beim örtlichen Gewerbeamt nach...

ohja, das hab ich ganz vergessen...ich bin 15 :D

@Salimoa

Vergiss es )

@adavan

Probier's lieber auf Flohmärkten; und k e i n e Lebensmittel!

Ich glaube du darfst sachen verkaufen, ich bin mir aber nicht sicher. Wenn du auf einem Marktplatz oder vor einem Geschäft verkaufen möchtest, musst du die Marktleitung/Geschäftsleitung fragen ob du darfst!

Gewerbeschein brauchst, außer du hast einen Bauchladen! Was du da tragen kannst darfste so verkloppen, aber selbstgemachtes Essen - das weiß ich jetzt nicht.

Was möchtest Du wissen?