Braucht man eine Genehmigung für einen Schwimmteich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf Bundesland und Größe an. In Sachsen-Anhalt bei meinen Eltern mit 70.000 Litern ging es ohne Genehmigung, bei uns in Niedersachsen mit mehr als 100.000 L (ca. 250.000 L) war es genehmigungspflichtig = Bauantrag. Musste an der "Baustelle" auch ein Bauschild hängen. War der Publikumsmagnet im Ort während der Bauzeit. Und viele haben das Schild mit dem "Baugenehmigung zur Errichtung eines Natur-Schwimmteiches" falsch verstanden und dachten, da kommt ein öffentliches Schwimmbad hin... Auch heute kommen noch "Zuschauer" aus der ganzen Region, hoffen wir mal, dass die Hecke bald hoch genug ist :-D

 - (Gesetz, Garten, Genehmigung)

http://www.frischer-windt.de/schwimmteich-baugenehmigung-recht.htm

Abhängig vom jeweiligen Bundesland sind die Vorgaben bezüglich einer Baugenehmigung unterschiedlich. Meist sind Teiche bis zu einem Wasservolumen von 100 cbm genehmigungsfrei. Für größere Teiche sind unterschiedliche Unterlagen für die Beantragung einer Genehmigung vorzulegen

Was möchtest Du wissen?