Urlaubstage , Karnkheitstage auf Lohnzettel?

2 Antworten

Nein. Beide Angaben müssen nicht auf der Lohnabrechnung stehen. Es ist ja unerheblich, ob Du gearbeitet hast oder krankgeschrieben (Lohnfortzahlung). Genause ist es um den Urlaub bestellt (deswegen gibts ja einen unterschied zwischen bezahltem und unbezahltem Urlaub, letzterer wird auf der Abrechnung vermerkt - allein schon aus steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Sicht).

Hi, ich greife das nochmal auf. Wenn der urlaub nicht vermerkt ist in meinen unterlagen, wie kann ich dann nachweisen das i h noch anspruch habe?

In meinem fall habe ich fristgerecht gekündigt, und bin während meiner Kündigungsfrist krank geworden.

Über der frist hinaus war ich krank. Nun schaue ich auf meine letzte abrechnung... da wurde ganz normal abgerechnet....

Theoretisch sollten da noch meine 7 verdienten tage urlaub stehen (ausbezahlt) praktisch steht da nix.

meine vermutung ist, der chef möchte mich um meine tage betrügen und manipuliert evtl noch irgend welche dienstpläne der Vergangenheit. .. von denen ich natürlich keine kopie habe.

und nun?

Was möchtest Du wissen?