unterlassungserklärung gegen ex nur über anwalt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist, ob tatsächlich ein Anspruch auf Unterlassung besteht. Das wird im Einzelfall zu beurteilen sein. Natürlich kann man auch ohne Rechtsanwalt ein Schriftstück aufsetzen, das sogar eine Vertragsstrafe vorsehen kann. Ob die Ex das unterzeichnet, ist aber eine andere Sache. Ansonsten bleibt nur der Weg, über das Gericht eine einstweilige Verfügung zu beantragen und gleichzeitig zu klagen. Das kann man auch alles ohne Rechtsanwalt machen. Die Erfolgsaussichten wären aber vermutlich eher ungewiß.

und eine selsbt aufgesetzte unterlassungserklärung die sie unterschreibt hätte für den fall das es zu einer zuwiederhandlung kommt besand vor gericht?

Ja, sie hätte vor Gericht bestand :-)

Was möchtest Du wissen?