Wie soll ich mich verhalten - Schlägerei und Provokation?

5 Antworten

Um ehrlich zu sein: Ich würde, und ich weiß, dass diese Handlung langfristig vermutlich nicht so schlau und falsch wäre, den Typen ebenfalls "schlagen". Fühlt sich für mich (zumindest meine primitive Seite) richtig an und jemand der so hässlich redet, wird definitiv früher oder später auf die Klappe fallen. Gerade, wenn er anfängt in der Klasse Lügen zu erzählen und noch viel schlimmer deinen kleinen Bruder mit reinzieht, wäre es m.M.n. gerechtfertigt. Zmd. würde ich so handeln - insofern das oben Geschriebene so stimmt, wie es da steht.

Wenn du aber den konfliktfreieren Weg wählen willst, solltest du das Ganze verbal klären. Um der Genugtuung willen am besten mit ihm und am besten in aller Öffentlichkeit. Setz dich in der Pause mal zu ihm und frag ihn, was eigentlich los ist und mach ihm klar, dass du "auch anders kannst", wenn er sich in Zukunft nicht benimmt (ich meine damit aber nicht Gewalt). Fernab aller Moralapostelgeschichten muss ich dir davon abraten, allzu früh die Schule oder Eltern einzuschalten, weil das in diesem Fall Dinge schlimmer machen könnte. 

Tu mir bitte den Gefallen und höre auf den intelligenteren Teil von mir. Ich konnte mich nicht zurückhalten, zu schreiben, wie ich persönlich reagieren würde, aber es wäre wohl besser die zweite, gewaltfreie, Variante anzuwenden.

Ich kann dich voll und ganz verstehen. Solche Menschen wissen nicht man Schluss ist bzw. Grenzen überschritten werden. Mein Bruder ist extrem verpeilt und meine Mibber haben das zu ihrem Thema gemacht. Haben mich damit aufgezogen. Als ich nach der Schule noch eine geraucht habe, kam einer von ihnen zu mir und forderte es vor 10 Leuten heraus, er erzählte wildfremden Menschen die er nur beiläufig kannte was ich für einen Deppen als Bruder hab. Genung war Genung. Ich hab ihm meine Zigarette direkt auf der Stirn ausgerückt.. daraufhin hat er mir auch mit einer Anzeige gedroht und seine Drohung wahrgemacht. Die anwesenden Personen haben keine Aussage gemacht weil sie ihn auch total absurd fanden, wegen seines Verhaltens. Aussage gegen Aussgae und die Anzeige wurde fallen gelassen wegen mangelnden beweisen. Seit diesem Tag war Schluss. Such dir am besten einen Ort aus wo du ihn antriffst und er alleine ist und schüchtere ihn ein, damit er damit aufhört. Schlagen will ich nicht gutheißen aber er hat es verdient! Ich fühle mit dir !

Danke für die antwort. Du hattest ja sowas ähnliches wie ich. Ich bin zu dem entschluss gekommen das wenn er noch mal was über meine familie sagt ihn einfach eine verpassen werde und gut ist. Eine Faust für all die beleidigungen wird ihm gut tuhen.

Ja! warte auf den passenden Moment, sonst bekommst du wegen dem Trottel noch eine Anzeige. Meistens müssen solche Menschen irgendwas kompensieren also kannst du auch nach einem Druckmittel suchen..

Also rein theoretisch gesehen ist das sogar eine Straftat. Üble Nachrede nennt sich diese und du kannst damit sogar zu Polizei gehen. Solltest du mal mit deinen Eltern drüber sprechen ;-)

Ganz ehrlich wenn ich du wär würd ich ihn kaputtschlagen wenn niemand dabei ist damit er auch keine Polizei rufen kann und droh ihm auch. Ja klar Gewalt ist keine Lösung bla bla bla manchmal geht's aber nicht anders, er hat deinen Stolz verletzt

schlag den wer sone große frezze hat kann auch kassieren. Der soll sich mal unten was wachsen lassen alter große frezze wenn jmd bei ist und wenn der mit dir alleine ist mit anzeige drohen was das richtiger huan vallah der verdients nicht anders wenn der anzeigen will droh den einfach mit iwas.

Was möchtest Du wissen?