Straßenkampf mit Einwilligung beider erlaubt?

5 Antworten

ja.wo kein kläger, da kein richter. hatte schonöfters schlägereien am bahnhof. die polizei ist gekommen, hat uns auseinander gehalten, gefragt ob jemand anzeige machen will,beide nein gesagt,polizei ist weitergegangen und wir haben weitergekämpft. solange keine waffen im spiel ist könen sie nichts machen. höchstens vom platz verweisen

Nee das ist nicht erlaubt...... und was wollt ihr machen, wenn einer von euch eine Reihe Schneidezähne verliert? Wer soll dann haften für die Behandlung? Es ist und bleibt Körperverletzung.

Dann würde sich die Polizei wohl nicht immer wieder zwischen die links- und rechtsextremistischen Idioten stellen.

Solange es auf einem Privatgelände ist, könnt ihr euch gegenseitig solange kloppen, bis ihr die Einschläge nicht mehr merkt. Aber die scheint ihr ja jetzt schon nicht mehr zu merken.

Körperverletzung ist, abgesehen von "einfach" oder "fahrlässig", ein Offizialdelikt.

Dem muss der Staatsanwalt nachgehen, ohne dass ein Bürger das beantragt.

Kann es sein dass Ihr ein Testosteronproblem habt?

Was möchtest Du wissen?