Strafzettel wegen Parken ohne Parkschein ob wohl man im Auto war?

5 Antworten

(2) Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als drei Minuten hält, der parkt.

Offensichtlich hast Du dort länger als 3 Minuten gestanden, somit hast Du geparkt, auch wenn Du im Auto sitzen geblieben bist.

Das Du das Auto bewegt hast ändert nichts an der Situation, denn Du hast das auf immer der selben Parkfläche getan die somit für andere nicht nutzbar war.

Du Armer. Solche Probleme hab ich in Marienberg auch immer mal. Melde die Dame ganz einfach beim Ordnungsamt und schildere die Situation. Wenn Du dann noch Zeugen hättest für die ganze Angelegenheit wäre das günstig. ICH hab da ganz unformell aufm Ordnungsamt schon mit der Faust aufn Tisch gehauen und gesagt, dass man mich nicht zwingen kann die leeren Stadtkassen zu füllen, obwohl ich mir gar nichts zu schulden kommen lassen habe.
Viel Glück beim Versuch :-)

... und wieviel haben Sie für dien verbalen Ausfall zahlen müssen?

@schelm1

gar nichts Schelm - weil ich dabei nicht zu ausfallend wurde ^^

Und mit welchem Ergebnis auf den Tisch gehauen? Das Ordnungsamt ist hier nämlich im Recht.

@Franticek

Du kennst Marienberg nicht Franticek - wer die Zustände da nur einmal mitgemacht hat, der weiß dass die Stadt mit unfairen Mitteln versucht ihre leere Stadtkasse zu füllen ....

Sie hätten, spätestens nach erfolgter Aufforderung dazu, einen Parkschein lösen sollen, das wäre billiger gewesen, als das Bußgeld, welches Sie nun zurecht für Ihre uneinsichtige Haltung erfahren werden! Vielleicht ist das eine Lehre für Sie!

Ne,ne,...Hauptsache Geld ein sacken.Bürgernähe ist mehr Wert. Der Lohn der Ordnungsamtsdame besteht aus Steuergeldern.

@derregenmacher

Der Lohn der Ordnungsamtsdame besteht aus Steuergeldern.

Und für ihren Lohn macht sie hier ihre Arbeit, und das berechtigterweise.

@Crack

Genau,sie macht es nur nicht korrekt.Sondern zu korrekt.Plan Erfüllung auf biegen und brechen.Egal was es kostet.

Parken ist u.a., wenn man länger als 3 min hält. Ob man im Auto sitzt oder nicht, das ist dabei egal. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes müssen dann ein Knöllchen verteilen, dafür sind sie nämlich eingestellt, das ist ihre Aufgabe und Pflicht, und sie verlieren ihren Job, wenn sie ihre Arbeit nicht korrekt machen.
Wenn man dort parkt, kosstet es offensichtlich Gebühren, man braucht einen Parkschein. So wurde es dort festgelegt - nicht vom Ordnungsamt sondern der zuständigen Kommune als kummunaler Gesetzgeber. Dabei spielt es auch keine Rolle, WARUM man da parkt; das Parken kostet einfach.
Durch dein Verhalten bist du nun in der besch...eidenen Lage, dass man dir nun sogar Vorsatz vorwerfen kann, was eine Verdopplung des Betrages bedeutet. Kommst du dadurch auf mind. 40€, dann gibt es sogar noch einen Punkt.

soweit ich weiß darf man 10 minuten sein auto stehn lassen ohne nen parkschein zu haben weil du dann nur "hältst" und nicht parkst. ab 10 min brauch man nen parkschein. so hat des mir mal so ein futzi wo strafzettel verteilt erklärt

Sicher nicht...

@Phrasenkiller

soweit ich weiß

Da weist du aber nicht weit.

@Phrasenkiller

soweit ich weiß

Da weist du aber nicht weit.

Was möchtest Du wissen?