Spinnen im feuchten Keller?

3 Antworten

Spinnen leben in Häusern ob trocken oder feucht. Das ist denen völlig schnuppe, im Gegenteil: Zu trocken sollte es nicht sein, da Spinnen ach trinken müssen. Der Gutachter ist entweder gekauft oder komplet ahnungslos. Lass das von einem unabhängigen Gutachter deiner Wahl gegenchecken. Mit Messgeräten wie sich das gehört. Wende dich an eine Mieterverein, die können dir bei sowas helfen und haben auch meist Gutachter zur Hand.

Was ist denn das für eine Logik? Natürlich gibt es Spinnen in feuchten Kellern. Spinnen hausen in der Natur auch in feuchten Höhlen. Das war nur eine fadenscheinige Ausrede.

War das ein neutraler Gutachter oder wurde der vom Hausbesitzer geschickt? Hol Dir einen eigenen Gutachter und fotografiere die nassen Wände und den Schimmel als Beweismaterial.

der gutachter ist vom gericht bestellt...aber schon beim rein kommen hat er erzählt das er schon oft früher für die wohnunggesellschaft gearbeitet hat..habe nächsten monat gerichts verhandlung und brauche beweise das spimmen sich durch aus dort aufhalten...seine ansichten waren mal vielleicht vor 40 jahren (richtig) bzw hat man so geglaub..der gutachter war steinalt und hat sich nur auf die seite von der wohnungsbaugesellschaft gestellt...der schimmel ist im schlafzimmer nur unten lang also vom keller her aber er hat behauptet das ich falsch lüfte und heize und das wasser könnte nicht so hoch steigen..weil wasser nicht so hoch steigt..(lach) aber wie soll ich es beweisen das er unrecht hat ...weiss jemand seiten die ich ausdrucken kann und dem gericht vorlegen kann?? wäre echt toll...kann mitlerweile das ganze schlafzimmer wegschmeissen und alles aus dem keller ..und wenn er recht bekommt..muss ich für die kosten aufkommen die mir entstanden sind und rechtsanwalt..wenn ich das wiederlegen kann bekomm ich vielleicht noch mal einen anderen gutachter..das wäre meine hoffnung..lg verena

@Verena1965

Am besten gehst Du ins Naturkundemuseum oder in die Uni und fragst mal dort jemanden, der sich mit Hausspinnen und deren Lebensräumen auskennt. Vielleicht kann der Dir es schriftlich geben oder auf ein Fachbuch verweisen.

Ansonsten kannst Du vor Gericht den Gutachter wegen Befangenheit ablehnen, da er sich klar auf die Seite der Wohnungsgesellschaft gestellt hat und zugegeben hat, auch schon früher für sie gearbeitet zu haben.

Nimm Dir am besten einen Anwalt und schildere ihm den Fall. Er kann Dir bestimmt noch weitere Tipps geben.

Eine andere Alternative wäre nur, dass Du Dir schnell einen eigenen Gutachter besorgst, der die Behauptungen des ersten widerlegt.

Was für ein Unsinn. Feuchtigkeit im Keller stellt man nicht fest, indem man das Vorhandensein von Spinnen prüft. Für so etwas gibts Messgeräte.

Was möchtest Du wissen?