Sparkassen Girokonto im Minus was passiert?

3 Antworten

Ich gehe davon aus, dass Du keinen Dispokredit hast, und die Bank die Überziehung stillschweigend geduldet hat.

Du solltest das Konto so bald wie möglich ausgleichen. Tust Du das nicht, wirst Du nach ein paar Wochen evtl. angeschrieben werden mit Fristsetzung.

Bis zum Ausgleich des Kontos kannst Du natürlich keine Abhebungen mehr vornehmen. Und weitere Lastschriften könnten evtl. "platzen".

Weiteres Problem: Banken berechnen für Überziehung Zinssätze von ca. 16 % pro Jahr, manchmal sogar noch mehr. Bei einem zweistelligen Kleinbetrag ist sowas unproblematisch, weil der Zins eben auch niedrig ist als Absolutbetrag. Sollte Dir sowas mal mit größeren Summen passieren, tut sowas aber wegen der Zinsbelastung richtig weh.

Du wirst ja Dispo haben, sonst wäre die Lastschrift nicht ausgeführt werden. Das ist dann schon Ok, kostet halt Dispozinsen

Was soll passieren? Du musst halt eine Woche warten

Und spielsüchtig bist du auch noch? Mit Harz |V😶? Du solltest dein Geld mal zusammen halten und es für sinnvolle Dinge ausgeben!😏

Was möchtest Du wissen?