Sollte man beim Porno schauen den Ton auf leise stellen damit der Nachber es nicht hört?

5 Antworten

Sex Geräusche gehören bis zu einem gewissen Maß zum täglichen Leben und müssen akzeptiert werden.

Natürlich gilt aber auch da "Zimmerlautstärke".

Spitze Schreie sind dabei noch intensiver zu hören und seien wir mal ehrlich es nervt jeden. Den einen nerven Sexgeräusche weil der diese für frivol hält, der andere weil er nicht selbst Nutznießer des Sexes ist *grins*

Generell bringt es niemanden um das Fenster dabei zu schließen und auch der Ton muss nicht provozierend laut sein.

Generell wäre es sogar für jeden sinnvoller den Ton beim Porno abzuschalten, denn die Kommentare bei fast allen Sexfilmen sind unterirdisch. Vor allem Männer haben erschreckend häufig durch zu viel Pornokonsum ein gestörtes Sexualverhalten und viele bleiben schon alleine deswegen lebenslang einsam.

Kommt a) drauf an, wie hart Du im Nehmen bist und b) wann die ersten Beschwerden wegen Ruhestörung, evtl. mit Polizei, kommen.... 😂😂😂😂

Woher ich das weiß:Beruf – Meisterbrief und 14 Jahre Berufserfahrung als Raumausstatter

Nein, auf keinen Fall leiser drehen.

Man muss es denen schon ordentlich unter die Nase reiben, dass man gerade den besten "Sex" mit seiner "Freundin" hat ;)

DAS sollen gefälligst ALLE wissen!

Woher ich das weiß:Recherche

das ist das gleiche, wie mit Musik: solange es den Nachbarn nicht stört, darfst du es laut hören.

Nimm Rücksicht. Ist total peinlich.

Was tun gegen laute Nachbarn im Nachbarhaus?

Hallo Zusammen,

mein Partner und ich wohnen seit 6 Jahren in einer Dachgeschoss Mietwohnung in einem ländlichen Viertel. Viele Famielien etc. Also kein Stadtlärm o.ä.

Natürlich gibt es immer wieder mal Lärm von Nachbarn im Haus, aber das Problem ist das Nachbarhaus gegenüber!!! gefühlte 3 m von unserer Wohnung entfernt.

Dieses Jahr ist es extrem schlimm. Dort wohnt im 1. Stock ein Mädel mit ihrem Freund die seit Monaten immer wieder auch unter der Woche (wie jetzt gerade z.b.) EXTREM laute Gespräche mit ihrem Besuch führen und dazu EXTREM laut irgendeine scheiss musik hören. Das geht min. 2x -3x die Woche so! Unser Schlafzimmerfenster ist direkt gegenüber deren Balkon... an schlafen ist da nicht zu denken.

Als eine Nachbarin von unserem Haus sich bereits mal beschwert hat fanden die das auch noch lustig! und ich habe mitbekommen, dass die dann zu einem anderen Besuch gesagt haben "ach voll geil, wir waren in letzter Zeit so oft so laut am Balkon, das war mega, da hat sich schon eine beschwert.... wir machen weiter...."

Ja und das Dachgeschosspärchen von gegenüber habe ich auch schon angesprochen in der nacht von meinem fenster aus, da die sich an einem Werktag nachts um 23:45 lautstark unterhalten haben. erst wurde ich ignoriert, dann kam ein "wir haben dich schon gehört" aber geändert hat meine Beschwerde nichts!

Nun meine Frage:

würdet ihr das weiter "dulden" oder einfach mal die polizei rufen oder ganz anders vorgehen?

mit denen reden bringt nichts!

ich fühle mich echt eingeschränkt in meinem Schlafzimmer wenn ich schlafen will! fühl mich da gar nicht mehr wohl dabei.

Freue mich über eure Antworten und evtl. Ratschläge

VG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?