Sind 90 minuten Fahrstunden immer pflicht?

5 Antworten

normalerweise is eine fahrstunde 45 min. in der regel macht man aber immer doppelstunden da sich eine stunde alleine oft nicht lohnt (grad weil man auch mal weng weiter fahren kann). kostentechnisch is des recht egal. du brauchst dadurch halt vermutlich etwas länger bis du deinen schein hast.

Du bestimmst wie viele Fahrstunden Du am Stück fährst. Eine Fahrstunde hat üblicherweise 45 Minuten.

Nur bei den Sonderfahrten ist es i.d.R. nicht möglich einzelne Fahrstunden zu nehmen.

Hallo,

was du dir davon erhoffst, nämlich weniger Fahrstunden, wird nicht eintreten.

Es ist egal, ob du 30 Mal 45 Minuten oder 15 Mal 90 Minuten fährst und das hat auch nichts mit Abzocke zu tun.

In der Regel sind 90 Minuten sinnvoller und für die Fahrschule auch viel einfacher zu planen.

Vorgeschrieben sind "mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten" aber nur bei einem Teil der "besonderen Ausbildungsfahrten".

https://www.gesetze-im-internet.de/fahrschausbo_2012/anlage_4.html

Viele Grüße

Michael

Ob deine Fahrschule das wirklich so gesagt hat?

Eine Fahrstunde geht mindestens 45 min. lang und es wird nicht vom Gesetz vorgeschrieben, dass man 90 min. fahren muss!

Es kann natürlich sein, dass die Fahrschule ausschließlich 90 min. Fahrten anbietet, dann müsste das aber in deinem Ausbildungsvertrag drin stehen!

Im Vertrag stehen auch 45 Minuten vorgeschrieben

Bei meinem A Schein hatte ich alles. 45, 60, 75, 90 Minuten. Direkt vor der Prüfung sogar nur 30 Minuten.

Was möchtest Du wissen?