Selbstbeteiligung bei Hagelschaden?

5 Antworten

Nun, das ist unterschiedlich und hängt davon ab, ob die Versicherung das mit der Werkstatt direkt klärt oder die Auszahlung an Dich vornimmt. Ich kenne das so, dass man die Rechnung als Kopie erhält und dann den SB (und als Firma die Steuer) bezahlt während das Original an die Versicherung geht - oder von Dir weitergeleitet wird.

Im Zweifelsfall einfach bei der Werkstatt anrufen, die sind meistens kooperativ oder auf die erste Mahnung warten. ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei mir hat die Versicherung immer direkt mit der Werkstatt abgerechnet und irgendwann habe ich von denen dann die Rechnung bekommen. Kam schon mal vor, dass die auch erst nach 6 Monaten kam.

Am besten mal die AGB deiner Versicherung lesen. Alternativ den Kundenservice anrufen.

Ohne die Angabe des Versicherers wird dir hier niemand helfen können.

Hast Du schon von der Versicherung Geld bekommen und wenn ja, wie viel? Wie hoch war die Rechnung über den Hagelschaden?

Nein, das Geld wurde direkt an die Werkstatt gezahlt.. die kosten lagen laut Gutachten bei ~ 4.000 €. (Die Werkstatt hat sich gefreut, da der Schaden wohl nicht so hoch war)

@BAAAAILEY

Gutachten 4.000,-- incl. MwSt. ? Welchen Betrag hat die Werkstatt dann bekommen? Vermutlich waren die 150,-- € Selbstbeteiligung schon irgendwie abgedeckt, wenn der Schaden doch geringer gewesen ist...

@schwarzwaldkarl

Ah okay das wäre natürlich super :-) .. ich kann mr halt nicht vorstellen das über ein Monat keine Rechnung kommt, da sind die doch immer ganz schnell 🤔

@BAAAAILEY

normalerweise ziehen die das gleich ab... Du kannst ja mal bei der Werkstatt nachfragen, was die Versicherung bezahlt hat bzw. ob noch was offen ist?

eigentlich zahlen die 150 weniger aus und fertig

Was möchtest Du wissen?