Schlüsseldienst hat uns drei Stunden warten lassen- müssen wir die Rechnung bezahlen?

5 Antworten

Also in solchen Fällen versuchen viele Schlüsseldienste ihre Werbungskosten irgendwie Rauszuholen sei es auch die Anfahrtskosten es ist ganz klar am ende dir überlassen also bei uns gibt es sowas nicht http://www.xn--schlsseldienst-direkt-cic.de/ wenn du nix unterzeichnet hast dann gibt es auch nix Rechtskräftiges aber sicherheitshalber mal zum Anwalt.

Erstmal in Ruhe abwarten,w as sie auf Deinen- hoffentlich begründeten,a lso Gründe genannten- Widerspruch schreiben. Dann würd ich ihnen mitteilen, wegen genannter Gründe erwartest Du die Bestätigung des Rechnungsstornos bis zum xy (14 TAge), da Du dir sonst rechtliche Schritte vorbehältst.

Ja, hatte die Gründe in meiner Nachricht aufgeführt, obwohl die offen gestanden auch sehr emotional eingefärbt war. Hatte auch erwähnt, dass ich umgehend eine Bestätigung dafür verlange, dass die Rechnung gegendstandslos ist.

Ihr habt die Dienstleistung nicht in Anspruch genommen und dafür muss meiner Meinung nach auch nicht bezahlt werden. Wenn dieser Schlüsseldienst nur 5 Min entfernt ist, dann geh doch persönlich hin und verlange eine Rechenschaft dafür. Die Nachweise über die einzelnen Anrufe raus suchen und dokumentieren. Wenn du im Laden auftauchst, müssen sie reagieren und lass dir jegliche Zusage quittieren. "Lt. Gespräch mit ... am .... wurde mir zugesichert, dass die Rechnung ... vom ... wegen der nicht erbrachten Leistung ausgebucht wird", Unterschrift vom Mitarbeiter und Firmenstempel drauf und fertig.

Gute Idee, ich gehe Nachmittags mal vorbei und frage ob sie noch alle Tassen im Schrank haben.

@Blasenmorelle

Das Problem ist: So wie das scheint ist das eine größere Firma mit ein paar Leuten die halt die Auftragsannahme im Akkord abfertigen, also nichts mit ich gehe dahin und sicher ist der Mitarbeiter da der mit mir gesprochen hat, etc. Aber ich versuch es trotzdem.

@Blasenmorelle

Du hast die Beweise, du hast das Email und dir kann es egal sein, wer da hinter dem Tresen steht. Notfalls einen Vorgesetzten verlangen. Sie haben für nichts eine Rechnung gestellt und deshalb haben die sich auch darum zu kümmern. Wer das macht, ist schlussendlich egal. Ich wünsche dir viel Erfolg!

@Majumate

Ich danke dir. :)

nein, ihr müsst nicht bezahlen. Das wurde erst letztens nochmal in einigen Berichten betont und es gibt auch entsprechende Urteile dazu.

Wenn ein Handwerker eine derart intolerable Wartezeit, die nicht abgestimmt, hat, dann muss man weder auf ihn warten, noch muss man den Auftrag annehmen. Außerdem habt ihr VOR seinem Erscheinen storniert - ob das nun an ihn weitergegeben wurde oder nicht, ist sein Bier.

Hinfsweise könnt ihr den Handwerker, der außer der Anfahrt ja keine Leistung erbracht hat, auch sagen, dass ihr ihn wegen Wucher anzeigen werdet, sollte er auf der Rechnung beharren. 140 Euro allein für die Anfahrt sind nämlich WEIT über dem üblichen Tarif, den Handwerker nehmen dürfen.

Nach deiner Antwort und auch nach dem, was hier andere Personen schreiben werde ich die Geschichte wohl tatsächlich meinem Anwalt übergeben. Trotzdem ist mir so eine Unverschämtheit noch nie untergekommen.

Wenn du ein Telefon hast, in welchem die Anrufe mit Uhrzeit noch gespeichert sind, hättest du ja einen Beweis.

Ich würde die Rechnung nicht bezahlen und notfalls einen Anwalt einschalten.

Was möchtest Du wissen?