Scheinwerfer kaputt

5 Antworten

Das musst du unverzüglich reparieren lassen! Fahr in die nächste Werkstatt - die reparieren das und klären den Schriftkram mit der Versicherung, war zumindest damals so als ich im Autohaus gearbeitet hab.

Mach doch ein paar Beweisfotos und fahre sofort in eine Werkstatt. Du darfst nicht fahren, wenn dein Fahrzeug keine intakten Scheinwerfer hat. Und du kannst höchstens einen Tag dein Fahrzeug in der Werkstatt lassen (eher wohl einen halben) und dir den Ausfall bezahlen lassen. Du bist auch verpflichtet, den SChaden möglichst gering zu halten.

du musst ihn reparieren lassen,so darfst du nicht fahren.wenn pech hast wirst erwischt und zahlst noch.hab da schon genug erfahrung.die rechnung kannst du dann deinem anwalt oder der gegnerischen versicherung bzw.dem remplertypen geben falls ohne anwalt machst.mach auf jedenfall ne kopie von der rechnung.du kannst dir noch nen sachverständiger holen der macht fotos und errechnet dir den wert aus

Nein du darfst nicht damit rumfahren.

Also Auto fotographieren, neuen besorgen und wechseln, den kaputen aber unbedingt aufheben wegen der Versicherung.

Außerdem nachschauen lassen, was noch kaputt ist. In der Regel wird es ja nicht nur der Scheinwerfer sein sondern es wird da noch mehr kaput sein, z.B. Stoßstange so das sich der Schaden da schnell auf 1- bis 2000€ beläuft.

Bei deiner Versicherung anrufen, und einen Gutachter schicken lassen. Bei kleinen Schäden reicht z.T auch ein Kostenvoranschlag.

Man kann die Schäden übrigens auch fiktiv abrechen, d.h. sich den Schaden laut Gutachten bezahlen lassen und das Auto nicht oder billiger reparieren.

Es geht schon alleine um den Fußgängerschutz.... Der zerbrochene Scheinwerfer könnte einen aufgegabelten Fußgänger viel schlimmer verletzen als es der Unfall selbst normalerweise tun würde.

Was möchtest Du wissen?