Schaden am Auto meines Freundes - zahlt meine Versicherung?

5 Antworten

Deine Versicherung zahlt das nicht, der Schaden wird wohl privat bezahlt werden müssen. Da zahlt nur die Haftpflicht für den Schaden am Pfeiler; sofern vorhanden. Die Teilkasko ist nicht zuständig; nur die Vollkasko würde in der Pflicht sein. Versicherung ist Fahrzeugbezogen.

Da zahlt nur die Haftpflicht für den Schaden am Pfeiler; sofern vorhanden

Welche Haftpflicht sollte den bezahlen?

@peterobm

wenn es das Kfz der Fragestellerin war, dann ja... Ich habe es jetzt so verstanden, dass es das Kfz des Freundes war - dann nicht

@franneck1989

der Schaden ist durch das KFZ des Freundes entstanden, da zahlt die Haftpflicht vom KFZ; unabhängig wer gefahren ist, Sie könnte aber versuchen, den Schaden vom Verursacher zurückzuholen.

@peterobm
da zahlt die Haftpflicht vom KFZ; unabhängig wer gefahren ist

Nein, weil mit dem Auto kein Fremdschaden verursacht wurde

Das zahlt nur die Vollkasko - sofern vorhanden. Ansonsten wirst du das wohl zahlen müssen...

Wie sich rausstellte hat mein Freund eine Vollkaskoversicherung plus noch irgendeinen Bonus :) die übernehmen alles bis auf die neue Folie (das krieg ich aber auch noch gut aus eigener Tasche hin)! Also alles super und Danke für die Antwort!! Drama umsonst gemacht!

Hallo,

leider habe ich nur eine eher traurige Nachricht für dich.

Wenn dein Freund keine Vollkasko hat, wird es hier keine Entschädigung geben. Die Kfz-Haftpflicht zahlt nur Schäden die durch die oder bei der Nutzung des Fahrzeugs einem Dritten zugefügt werden, also nicht am eigenen Auto. Die Privathaftpflicht greift nicht beim Führen von Kraftfahrzeugen. Sorry!

Eine schöne 100% richtige Antwort, so soll es sein !

@TransalpTom

Lieben Dank für die Antwort! Die hat er zum Glück und die übernehmen auch alles!

Solltest du nicht mit in der Versicherung deines Freundes eingetragen sein wird diese auch nicht zahlen, weil nur dein Freund versichert ist. Die Sache ändert sich aber wenn ihr zusammen lebt. Das würde ich dann als eheänliches Verhältnis ansehen. Warum meldet dein Freund nicht einfach der Versicherung den Schaden und erzählt das er es war. Die Selbstbeteiligung kannst du ihm dann so privat geben.

Selbst wenn es das Auto des Freundes wäre würde nicht die Haftpflichtversicherung dafür zahlen wenn er selbst gefahren wäre.

wer da als Fahrer eingetragen war, ist für die Begleichung des Schadens vollkommen egal

Zahlt das meine Versicherung? .. kommt drauf an, ob Du eine abgeschlossen hat die diesen Schaden begleichen müßte..

wenn Dein Freund seine den Schaden begleichen läßt (Kfz.V) wird er wohl hochgestuft werden :( das solltest Du ihm nicht zumuten, einigt Euch ggf. lieber privat..

Was möchtest Du wissen?