Ruhestörung Silvester und Nachts?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch vor 20 Uhr gibt es Ruhestörung. Wenn jemand gestört wird und Du die Lautstärkegrenzen die in der TA Lärm aufgeführt sind überschreitest, dann kanns Ärger geben. Ob es dabei 8 Uhr morgens, 14 Uhr mittags oder 3 Uhr morgens ist, ist vollkommen egal.

Was ist TA?

@PainFlow

Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm. Zulässig Lärmemmissionen in reinen Wohngebieten sind dabei 50 db(A), die maximal mit einzelnen Geräuschspitzen um 30 db(A) überschritten werden dürfen.

Drehst du deinen Booster auf, steht innerhalb von Minuten die Polizei vor der Tür.

125 db?

Den darfst du weder tagsüber noch nachts aufdrehen. Der ist einfach zu laut. Nicht jeder Lärm ist erlaubt. Wie fändest du es, wenn jemand meint, seinen Düsenjet im Nachbarsgarten probelaufen zu lassen?

Ich meine damit nicht voll aufdrehen sondern normal Musik hören....

Also soweit ich weiß darf man einmal im Monat ganz laut sein. Solange es nicht öfters vorkommt. An Silvester sowieso

Das ist Unsinn. Ruhestörung ist Ruhestörung, die muss man auch nicht 1 mal im Monat dulden. An Silvester wird tatsächlich bei den Böllern eine Ausnahme gemacht, das wars aber auch schon.

@Messkreisfehler

Heißt an Silvester kann ich ordentlich aufdrehen?

ja

Was möchtest Du wissen?