Rotlichtblitzer oder Geschwindigkeitsblitzer

4 Antworten

Mir ist genau das gleiche passiert in der Stadt Zürich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht bei Rot über die Ampel gefahren bin, weil ich bei orange noch beschleunigt habe und es hat trotzdem geblitzt! ☹Vor der Kreuzung und Ampel stan ein gewöhnlicher, grauer Radarkasten, nach der Kreuzung stand ein roter, flacher Blitzer, der mich von vorne rot geblitzt hat. Ich mag mich nicht erinnern, ob ich auch von hinten geblitzt worden bin (da ich ein Motorrad fahre hätte die Polizei dann kein Kennzeichenschild auf dem Foto gehabt) - vermutlich bin ich logischerweise aber auch von hinten geblitzt worden.Nun ist dies bereits 5 ½ Wochen her und ich habe noch nichts gehört oder erhalten. Wisst ihr zufällig wie lange das in Zürich dauern kann? Bzw. muss ich eher von einem Strafverfahren ausgehen, weil ich bislang noch nichts erhalten/gehört habe?Habe Angst, dass mir der Lernfahrausweis entzogen wird :|

Blitzer die nach einer Kreuzung stehen (sind meistens fest installiert) sind Rotlichtblitzer. Kurz nach der Ampel (ungf da wo die Fußgänger laufen) siehst du einen bearbeiteten Boden wo so rechteckig ausgeschnitten wurde. Dort ist der Sensor drin.

Geschwindigkeitsblitzer sind meistens mobil. Fest installierte werden aber immer häufiger und stehen auf einer belebten Straße, aber nicht in der nähe einer Ampel. Grund dafür ist eigentlich ganz einfach. Wenn die Ampel umschaltet bremsen die Autofahrer also machen sie nicht so viel Kohle.

und Rotlicher blitzen 2x

Ich habe mich bisschen informiert es handelete sich um eine Doppelblitzer, die sowohl die Geschwindigkeit als auch Rotlichtverstöße registrieren. Aber sowie es aussieht habe ich Glück gehabt.

Danke für eure Antworten.

Hallo,

die sog. Rotlichtblitzer lösen immer zwei Mal aus. Der Hintergrund ist die Feststellung ob das Auto wirklich die Haltelinie überfahren hat.

Die normalen eben nur ein Mal (ein Schnappschuss wird ja wohl auch reichen^^).

Was möchtest Du wissen?