Rohrreinigung Notdienst am Samstag - Rechnung- Abzocke oder Rechtens?

 - (Rechnung, Handwerker, Klempner)

3 Antworten

Die Undichtigkeiten müssen natürlich von der Fa. ohne Berechnung schnellstens behoben werden. Das solltest du reklamieren.

Wenn wir jetzt mal die 100% Wochenendzuschlag abziehen, bliebe ein normaler Rechnungspreis von ca. 300 €. Das halte ich für einen relativ normalen Preis, allerdings auch für grenzwertig hoch. Da hab ich schon wesentlich heftigere Abzocken gesehen.

Ärgerlich sind immer solche Rechnungspositionen wie "Betriebskostenpauschale" 159 € usw. Transparenz geht anders.

Die Berechnung der Spirale nach Metern ist üblich. Dabei wird gerne auch abgezockt und die Spirale unnötig tief eingefahren. Vermutlich hätten auch 2-3 Meter gelangt. Aber sowas muss man vor Ort sehen.

Einen Wochenendzuschlag von 100% halte ich für überzogen. Sowas habe ich früher nur in einer Sonntags Nachtschicht bekommen. 50% Zuschlag halte ich hier für angemessen und bundesweit ortsüblich.

Ein erfahrener Handwerker hätte die Verstopfung wahrscheinlich in 2 Minuten mit dem Saugpümpel erledigt.

Keine Ahnung was ich dir raten soll. Verhandle nach, wenn du das drauf hast.

Folgendes:

  • die Rechnung wurde offenbar bereits bar bezahlt und somit anerkannt. (Ich verstehe nie warum Menschen solche Rechnungen umgehend bar bezahlen)
  • es ist ein Kreuz gemacht wurden bei Beratung und Angebot (oben Links). Also sollte der Umfang und die ungefähre Höhe der entstehenden Rechnung doch klar gewesen sein.
  • 4x 25,12 ergibt bei mir 100,48 und nicht 200,96 (die Angabe von 100% daneben ist dabei vollkommen egal, da diese Angabe keine Aussage über ihren Sinn/Funktion macht). Die Zahl hätte ich schon gleich gekürzt.
  • Wurden die Kosten für die allgemeinen Betriebskosten sowie der An-/Abfahrt vor Auftragserteilung kommuniziert? Wenn nicht, dann hätte ich das auch gleich gestrichen da hier keine nachvollziehbaren Nachweise über die Zusammenstellung dieser kosten angegeben sind.
  • In der Frage steht was von 1,5 Std Arbeitsaufwand. In der Rechnung stehen nur 4x 15 min. (also 1 Std). Ist doch nett.

Also, es handelt sich um einen Notdienst und die sind bekanntlich immer Teuer. Da ist z.B. ein Stundenverrechnungssatz von 100,48€ (wie in dieser Rechnung) leider nicht unüblich. Solche Kosten müssen aber vor Leistungsbeginn kommuniziert werden.

Solche Rechnungen zukünftig nicht mehr unmittelbar bezahlen. Da die Leistung ja bei der Rechnungsstellung bereits erbracht ist, hat die Firma in diesem Fall auch kein Druckmittel. So bleibt euch dann genügend Zeit um die Rechnung richtig zu Prüfen. 

Wenn ich es richtig sehe, habt ihr die Rechnung bereits bezahlt und somit sowohl die Rechnung als auch die Leistung bereits anerkannt/abgenommen.

Es tut mir Leid für euch, aber ihr wurdet nicht betrogen, sondern wurdet auf Grund von Leichtsinn leider einfach über den Tisch gezogen.

Nehmt diese Rechnung/Aktion als Erfahrungsgewinn hin.

 

Für Wochenende kommt das leider so hin. Freunde von mir haben mal einen geholt der im selben ort wohnt und nur zwei Minuten weg ist. Wollte 145€ Anfahrt wegen Wochenende haben. Wurde dann von einer firma gemacht die weiter weg ist für 500€. Hättest du warten müssen und unter der woche machen. Solche Beträge kommen aber von jedem gewerk am Wochenende

Was möchtest Du wissen?