Rechts vor Links Unfall - Unfall?

5 Antworten

Es kommt ganz darauf an, z.B. ob Du unmittelbar vor dem Abbiegen nach rechts nach links geschaut, die junge Dame mit überhöhtem Tempo wahrgenommen und wie Du dann letztlich in dieser Situation reagiert bzw gar nicht angemessen reagiert hast.

Oft geben die Gerichte bei einer derartigen Konstellation dem vorfahrtsberechtigten Fahrer 25% bis 1/3 Mitschuld.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Natürlich ist sie schuld weil sie Deine Vorfahrt mißachtet hat. ABER, sie ist Dir nicht in die Seite reingefahren sondern hat Dich lediglich gestriffen.

Demnach wird Dir vermutlich eine Teilschuld von ca 30% auferlegt werden, schliesslich muss man immer mit dem Fehlverhalten Anderer rechnen und nötigenfalls anhalten können.

Ich weiss nun natürlich nicht wie es ganz genau abgelaufen ist. Zu der Situation passend wäre dass Du als Rechtsabbieger am RvL ohne zu schauen einfach abgebogen bist, Viele sind der Meinung da auch gar nirgends Irgendwas beachten zu müssen.

Wie auch immer, sie ist schuld, keine Frage, hat ja auch die Polizei bestätigt. Wie so üblich haben sie dies der Versicherung überlassen (nicht Gesetze, Vorschriften, Politiker, Gerichte, NEIN! Geld regiert) zu klären wer wie viel an diesem Unfall Schuld hat. Erfahrungsgemäss wirst Du schon aus Betriebsgefahr zu 20% Teilschuld verdonnert, Du kannst versuchen vor Gericht dagegen vorzugehen, was aber meist auch nur viel Zeit und Nerven kostet und hast Du keine Rechtschutz auch viel Geld.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nach allem was du schilderst, trägt sie die alleinige Schuld,aber wie will man das beweisen.

Gab es Zeugen?

Sie war alleine & ich hatte einen Beifahrer. Ansonsten hab es keine Zeugen.

Deswegen schaue ich immer trotzdem auch links .

Rein rechtlich hat sie die Schuld und wird auch nix dran zu rütteln sein .

Was hat denn die Polizei gesagt? So wie du es schilderst ist Sie Schuld.

Die Polizei hat auch ihr die Schuld gegeben, aber meinte das die Versicherung es untereinander abklären wird.

Die Polizei schreibt ihren Bericht. Diesen wird die Versicherung anfordern und wenn die Sache so klar ist wie du schilderst dann sollte das kein Problem sein

Was möchtest Du wissen?