Rechts abbiegen mit dem mofa?

3 Antworten

natürlich gehört der Schulterblick dazu: es gibt genügend Radfahrer, die auf dem Gehsteig ein solches Tempo hinlegen, dass sie in der Stadt sogar Autos überholen - die kommen an deinem Mofa noch zig mal schneller vorbei. Ob sie dort (so) fahren dürfen oder nicht, ist ohne Belang, das interessiert ein lädiertes Bein (oder mehr) überhaupt nicht. Also auf jeden Fall kurz gucken - ist allemal besser, als hinterher an den Unfallfolgen zu leiden.

Der "Schulterblick" dient dem Schutz von Radfahrern und Fußgängern, die vor dem Abbiegen rechts vom Rechtsabbieger sind und geradeaus die Straße überqueren wollen, in die Du einbiegen willst. Daraus ergibt sich das "Muss".


Klar muss man den Schulterblick machen?

Was möchtest Du wissen?