Reagier ich über oder war es Vergewaltigung?

5 Antworten

ja, das ist vergewaltigung. allerdings befürchte ich, daß du vor einem gericht schlechte chancen haben würdest, da du nicht sofort zum doc gegangen bist, um dich auf verletzungen untersuchen zu lassen - da steht dann aussage gegen aussage. schämen mußt du dich nicht, da du ja nicht wolltest, was er dir angetan hat. diese schlechte erfahrung wird sicher dazu beitragen, daß du zukünftig vorsichtiger sein wirst, wenn du einen (fremden) mann in deine wohnung läßt.

bei sowas kann man von vergewaltigung sprechen, auch wenn ihr vorher einvernehmlichen sex hattet. fest steht, du hast klar und deutlich zu der praxis NEIN gesagt und er hat trotzdem weiter gemacht ohne deine enwilligung. sobald soetwas ohne gegenseitiges einverständnis geschieht ist es vergewaltigung. du solltest auf jedenfall zur polizei gehen und eine anzeige deswegen schalten auch wenn du dich so sehr schämst nur überleg bitte wievielen frauen er das eventuell noch antut....er hat definitiv eine grenze überschritten & du solltest auch zu einem arzt gehen und untersuchen lassen ob er dir vielleicht noch mehr weh getan hat btw das ist auch wichtig für die anzeige das eventuelle verletzungen durch diese praktik aufgezeichnet werden

Genau so sehe ich es auch, und princi hat recht. er könnte es weiteren frauen antun wenn ihm keiner die stirn bietet.

ich schliesse mich diesen ausführungen an und möchte dir emppfehlen strafantrag zu stellen. du hast nichts zu verlieren, der schaden ist ja schon angerichtet, lass ihm das nicht durchgehen.

Früher wars so, daß sowas als Nötigung zählte - bin aber mit der aktuellen Rechtslage nicht vertraut. Damals wars so, daß Vergewaltigung nur ist wenn GV Penis-Vagina Kontakt stattgefunden hat. Männer konnten also damals nicht vergewaltigt werden sondern nur genötigt werden.

Ich weis also nicht, obs heute als Vergewaltigung zählt da der GV ja nicht stattgefunden hat zum Zeitpunkt des nein sagens da er ja nicht in der Vagina war...

Eine Nötigung ists allenfalls - ich würd den Typ anzeigen - sowas geht gar nicht...

Alles, was DU in sexuellen Dingen nicht willst, und der Partner entsprechend es dennoch macht, ist eine sexuelle Gewalttat, also eine Vergewaltigung.

Wenn DU Nein zum Analsex sagst, muss er sich damit denn abfinden. Wenn er es trotzem macht, kannst Du ihn, auch bei einvernehmlichen Sex, entsprechend anzeigen.

Bitte versuch mir mal zu erklären, wenn man sich mit einem Wildfremden in der heutigen Zeit trifft, wieso dann gleich bei dir zu Hause? Und wieso hat man mit einem Wildfremden beim ersten Treffen gleich GV? Sorry, aber ich verstehs echt nicht.

Hat mein Freund richtig gehandelt, oder sich strafbar gemacht??

Hallo,

mein Freund ( 14 ) erzählte mir heute, dass er vor einer Weile ein 13 jähriges Mädchen kennengelernt hat.

Dieses hat ihn heute gesagt, dass sie heute Abend alleine ist und sie Spaß haben können. ( per telefen, nicht im reellen Leben ) mein Kumpel war von Anfang an misstrauisch eingestellt. Er fragte, was sie sich darunter vorstellen würde. Sie sagte so etwas wie bildertausch... er ging kurzzeitig drauf ein, nachdem er die Frage gestellt bekommen hat die lautet: was Ihnen an einen Mädchen Körper so gefällt.

er sagte, dass sie das selber wüsste, also hat er keine konkrete Aussage gemacht. Kurz darauf fragte sie, ob er denn etwas für etwas geiles Zeit hätte.

er antwortet “hm, ich weiß nicht..“ stellte aber dann die Frage: “was würde passieren, würden deine Eltern das erfahren.”

Sie: “wie sollen sie das?”

Er: “nein, lass das und schreibe bitte normal weiter”

Sie:”hätte Lust auf Spaß”

er:”bist du jetzt auch noch sauer?”

sie:”nein, natürlich nicht”

Dannach klärte er sie über die Gesetzeslage auf und das er eine Menge ärger bekommen würde, wenn das rauskommt. Zudem klärte er sie auch über ihr Verhalten auf und sagte ihr, dass sie so etwas erst gar nicht machen sollte und sich mit den Konsequenzen im Klaren sein soll. Sprich, was passiert, wenn das im Internet verbreitet wird? Und so etwas!

außErdem erzählte mir er, dass der Chat gelöscht ist,es keine Screenshots und sonstiges gibt.

Sie fragen sich sicherlich warum ich die Frage stelle?

Ich möchte meinen Kumpel helfen und interessiere mich auch für diesen Fall.

( es sind keine Bilder gefallen, jedoch hatte sie probiert ihn zu erregen, was aber nicht Glückte )

wie steht diese Lage zum Gesetz?

Hat er moralisch richtig gehandelt? Damit meine ich das aufklären, was z.B passieren kann?

und als letztes: hat er sich strafbar gemacht?

Danke für eure Antworten! Wäre interessant andere Meinungen zu hören.

...zur Frage

Schaden entstanden ohne Unfallversicherung, was tun?

Hallo,

ihr müsst wissen, dass bei meiner Arbeit ein Teil von meinen Job ist Tablettwagen mit Tabletts zu füllen in der Küche und sie dann von der Küche raus zu fahren. Jeder der diese Teiltätigkeit macht stößt ausversehen gegen die Tür mit dem Tablettwagen und auch mit anderen großen Objekten wie z.B ein Tellerwagen etc.

Mir ist aufgefallen, dass die Tür nun im 30° Winkel aufsteht und ein Scharnier ab ist, ob es gebrochen ist oder so habe ich nicht geguckt, weil ich erst Zeit haben möchte, weil meiner Meinung nach bin nicht (wenn überhaupt) alleine Schuld, weil jeder gegen diese Türe fährt.

Das Problem ist, ich habe keine Haftpflichtversicherung und ich bin ehrlich gesagt auch nicht bereit diese Türe zu zahlen, weil ich mein Geld eigentlich für einen neuen PC spare und für den Umzug und dafür trotz Rückenschmerzen dort stehe für den Mindestlohn und unglaublich früh aufstehen muss und ich dann lieber das Geld in einem Auftragsmörder investieren würde, wo dass Ziel ich selbst bin, da ich für die Summe 2 Jahre lang gearbeitet habe. Die Frage ist, was kann ich machen? Was wäre wenn mein Geld nicht auf den Konto reichen würde? (Nein, Unterstützung von außen habe ich nicht). Ich möchte nicht ohne mit meinen unabhängigen Leben angefangen zu haben schon Schulden haben, eher würde ich das Geld an einem Auftragsmörder geben und mich selbst als Ziel freigeben (Spaß bei Seite, eher flüchten und auf der Straße erfrieren) wie ich schon bereits gesagt habe.

...zur Frage

Wenn die Krankenkasse regress fordert, worauf achten?

Hallo

ich habe vor einiger Zeit beim Taekwondo ausversehen jemanden mit einem Tritt ein paar Finger gebrochen, wir machten da zum Spaß einen Vollkontaktkampf und das ist halt schief gegangen.

Wir mussten beide bei der Polizei eine Aussage dazu machen aber das Verfahren (fahrl. Körperverletzung) wurde von der Staatsanwaltschaft eingestellt. Er hat keinen Strafantrag gestellt weil ihm das ganze Theater genau wie mir nur auf den Sack ging und das halt passiert ist.

Jetzt habe ich allerdings von der Krankenkasse eine Regressforderung bekommen. Ich sollte die Krankenhauskosten zahlen (ua Gips von ihm, Verdienstentgang usw).

Worauf muss ich da achten? ich würde das ganze gleich zur Haftpflichtversicherung weiterreichen. Kümmern die sich um alles?

Oder kann es sein dass die nicht zahlen wollen? Wenn nein, ist es dann schon zu spät um Einspruch einzulegen? Weil selbst kann ich das mitnichten zahlen, und ich würde halt um jedem Preis versuchen das nicht zahlen zu müssen.

Kurzum: Worauf muss man achten?

Und sollte die Versicherung ablehnen, wie macht man da Einspruch? Schreibt man da einfach einen "netten" Brief dass man nicht gewillt ist zu zahlen oder muss man da zu einem Anwalt oder wie läuft das?

ist wirklich wichtig, ich weiß ich habe hier schon mal gefragt wann die Haftpflichtversicherung aussteigen kann. Mir wurde gesagt dass das nur bei Vorsatz so ist, aber man weiß ja nie. Wie gesagt es geht um soviel Geld wie ich in 3 Monaten verdiene...

Ich erkundige mich nur schon mal für den Fall das die Versicherung nicht zahlen will

lg Lisa

...zur Frage

Auto mit Schweizer Kennzeichen in DE fahren?

Liebe Community,

mein Vater hat mir zu meinem 18. nachträglich, aber eigentlich jetzt bald zu meinem 20. Geburtstag einen Wagen in der Schweiz gekauft, da er dort seit 6 Jahren lebt und fest davon überzeugt ist, dass in der Schweiz gehaltene/gefahrene Autos besser erhalten sind. So viel mal dazu.

Er hat das Auto auf sich in der Schweiz angemeldet, da die Versicherung, sollte das Auto hier in Deutschland auf mich zugelassen sein, viel zu teuer sein würde.

Das bedeutet:

Ich werde das Auto mit Schweizer Kennzeichen und auf meinen Vater in der Schweiz zugelassen nur in Deutschland fahren.

Meine Frage: Darf ich das, wenn ja oder nein, warum?

Ich habe jetzt nämlich mehrmals gelesen, dass man das aus steuerrechtlichen Gründen tatsächlich nicht darf, wieso, habe ich leider nicht verstanden. Ich würde mich freuen, wenn mich jemand bitte in nicht bürokratischer Sprache aufklären würde und mir in Klartext die Sache erklärt.

(Ich werde das Fahrzeug dafür benutzen um zur Uni und zurück und um gelegentlich in die Schweiz zu fahren. Ebenfalls bin ich der Typ Mensch, der viel Auto fährt, weil es mir einfach Spaß macht, nur falls Fragen aufkommen.)

Für alle Klugscheißer und Weltverbesserer mal im Voraus: Ich fahre nicht aus Faulheit nicht mit der Bahn, sondern 1. auf Wusch meines Vaters aus Sicherheitsgründen (muss nicht näher darauf eingegangen werden, Auto fahren hat auch seine negativen Seiten) und 2. weil mir die ständigen Verspätungen und konstant steigenden Ticketpreise langsam auf den Keks gehen.

Ich würde mich über (sachliche) Antworten freuen.

Danke euch!

...zur Frage

Was würdet ihr mit 40.000€ machen?

Hi, ich habe kürzlich eine Bank überfallen und... nein nein, Spaß beiseite...

Ich hatte vor fast 10 Jahren ein Bausparvertrag gemacht, in ca einem Jahr wird das ausbezahlt, die Summe beträgt ca 40.000€. Viel Geld und ich weiß ehrlich gesagt nicht einmal, wofür ich es ausgeben könnte und wollte mal fragen was ihr mit dem Geld machen bzw mir empfehlen würdet.

Kurz zu meiner Person: Ich bin 28 männlich, lebe in Wien und bin dzt Single - Also, liebe Frauen, meldet euch bei mir!

Ne, im Ernst jetzt^^ Ich hatte schon an einiges gedacht, aber ich bin unschlüssig.

Ein Auto kaufen? In meinen Augen das sinnloseste was ich mit dem Geld machen könnte, Wien hat eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung, das Jahresticket kostet 365€ und ist somit deutlich günstiger als ein Auto zu besitzen, wenn man an den Sprit, Versicherungskosten, Parkgebühren etc denkt. Nein, ein Auto kommt nicht wirklich in Frage. Ich fahre zwar sehr gerne, aber das Geld ist es mir einfach nicht Wert.

Weiter sparen? Klingt vernünftig, aber wofür? Ich bin noch jung und würde das Geld lieber JETZT in etwas investieren, als später. Die Zeit tickt, man weiß nicht ob man nicht schon morgen tot ist. Ich möchte das Leben lieber jetzt genießen, als später mit 60 extrem viel Geld auf dem Konto zu haben, aber nicht zu wissen, was ich als alter Knacker noch unternehmen kann, weshalb mir die dritte Idee in den Kopf kam: Weltreise. Klar, eine Weltreise kann ich auch mit 60 machen, aber habe ich da noch so viel Spaß, wie wenn ich es jetzt machen würde? Noch bin ich jung, energiegeladen etc... das wird nicht immer so sein. Mit 60 habe ich vielleicht schon Rückenschmerzen oder sonstige Beschwerden, die mir eine Reise nur noch mehr erschweren.

Mir fällt derzeit nichts besseres als eine Weltreise ein, aber andererseits gibt es auch da einige Punkte, die dagegen sprechen:

Mit wem soll ich als Single eine Weltreise machen? Alleine? Stelle ich mir extrem langweilig vor. Sollte schon mindestens zu Zweit sein, und hier kommt das nächste Problem: Die Finanzierung der Weltreise für die zusätzlichen Personen. Mir würde spontan kein guter Freund einfallen, der mit mir so etwas unternehmen würde (aus finanziellen Gründen. Geld war für mich nie wirklich wichtig weshalb ich auch bereit wäre, einen Teil der Kosten aus eigener Tasche zu zahlen, aber auch nur bis zu einer gewissen Grenze)

Mich interessieren andere, fremde Kulturen, ich würde gerne viele Orte auf der Welt bereisen, sehen etc, das ist der Grund warum ich derzeit mit der Weltreise-Idee kokettiere, ich müsste eigentlich nur noch jemanden in meinem engeren Freundeskreis finden, der mit mir gemeinsam loszieht.

Aber vielleicht habt ihr ja eine bessere Idee? Bin für Vorschläge offen. Mein Motto: Genieße das Leben solange du noch jung bist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?