Raten bei Otto abzahlen!

5 Antworten

Überweis einfach immer an Otto, wenn du was locker machen kannst. Und sei das unregelmäßig, aber das beweist Zahlungsbereitschaft. Ich bin bei denen auch mal im Verzug gewesen und dann hab ich einfach da mal 20€, da mal 50€, da mal 15€ bezahlt halt je nachdem wann ich was entbehren konnte. Und da hat sich nie wieder einer beschwert weil sie ja sehen, dass was "reinkommt"

okee danke für deine hilfreiche antwort! ;)

Ja, erzähl dem Mitarbeiter von Otto, das du nur 400 Euro im Monat hast. Ich denke, ihr werdet euch dann schon einigen. Es ist immer besser etwas zu zahlen, als Garnichts.

Wenn dein Einkommen weniger als 1.029,- € im Monat beträgt, ist bei dir eh nichts zu holen.

Gefängnis? Wieso, hast du eine Straftat begangen? Wusstest du von vornherein, dass du die Leistung von Otto nicht würdest bezahlen können.

Dieser Rat führt zur Eidesstattlichen Versicherung, einer katastrophalen Schufa und evtl. in die Privatinsolvenz. Das muss bei dem Betrag nicht sein.

Irgendwann will er ja ein "normales" Leben führen und nicht dann das doppelte abstottern.

@Jorgfried

Eine Gefahr die hier durchaus realistisch ist da der Fragesteller abwägen muss wie viel er zum Leben braucht.

Die Raten abzahlen zu wollen ist löblich aber man muss hier eben verhandeln, was an Rate geht. 100,- € oder mehr im Monat sind bei dem Einkommen nicht drin, ohne das elementare andere Dinge wegfallen würden.

wenn du nciht mehr zahlen kansnt, wird die ware wieder mitgenohmen.

natürlich erklärst du , wie deine lage aussieht, wieviel geld du zahlen kannst. dementsprechend werden die neuen raten ebrechent.

übrigens find eich am 1. udn 15. zuviel

okee danke, weiß ich bescheid (:

Du kaufst für 4000(!!!) € ein obwohl Du das Geld noch nicht mal hast? Ich fasse es nicht....

Hatte ich ja, vor der Ausbildung in der ich gerade bin stand ich in einem festen Arbeitsverhältnis. Mit 1500 Netto. Ich wurde aber mit den Jahreswecksel gekündigt, und jetzt mache ich noch ne zweite Ausbildung also ruhig blut ja ;)

Was möchtest Du wissen?