Probearbeiten woanders - wie machen?

2 Antworten

ist eine grenzwertige situation. krankschreiben auf keinen fall, ggf. einen tag urlaub nehmen, auch wenn man formell im urlaub nicht anderweitig arbeiten darf. das würde aber nur bei einem arbeitsunfall während der probearbeit zu problemen führen, ansonsten bitte beim neuen unternehmen um vertraulichkeit.

fristlose kündigung wäre unzulässig, dafür ist dieses "vergehen" nicht geeignet. aber eine reguläre innerhalb der probezeit ist mit sicherheit zu erwarten, wenn das dein chef erfahren sollte; wobei du sogar den vorteil hättest, dass du bei einem scheitern des angestrebten neuen jobs sogar eine sperre beim jobcenter fürs ALG verhindern kannst.

> fristlose kündigung wäre unzulässig, dafür ist dieses "vergehen" nicht geeignet.

eine Kündigung während der Probezeit ist i.d.R. allerdings immer mit sehr kurzen Fristen und ohne Angabe von Gründen möglich.

du nimmst dir einen tag urlaub und gut ist es. musst ja nicht sagen wofür du den urlaub brauchst.

Was möchtest Du wissen?