Postverzollung, Brief per Einschreiben aus dem Ausland

3 Antworten

Ich denke, du hast die Einfuhrumsatzsteuer gezahlt. Die wird bei Einkäufen aus dem aussereuropäischen Ausland immer fällig, sobald der Verkaufspreis eine gewisse Summe übersteigt. Die Steuer ist von dir zu zahlen, nicht vom Versender.

Was war im Brief drin? Waren das Sachen, die Du gekauft hast (per Kaufvertrag) oder kosten- lose Muster, die Du angefordert hast? Denn dann wärest Du der Importeur der Ware und damit auch für den Zoll verantwortlich.

Kleiner Tipp: Wenn ich Auslandsadressen brauche dann fahre ich einfach über BPM. Entweder wenn der Shop nicht über die Grenzen hinaus liefert, oder um nicht aus ebay Auktion im Ausland ausgeschlossen zu werden. Das funktioniert natürlich auch für Briefe / Einschreiben usw.

Wer sich einschreibt bekommt 6 Adressen (ich denke auch dass noch weitere geplant sind) in den USA, England, Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg.

In diesen Ländern kann man dann online einkaufen, sich alles zu einem Paket verbinden lassen, und dann zu sich nach Hause weiterleiten. Somit kann man nicht nur weltweit einkaufen oder an Produkte kommen die hier gar nicht erhältlich sind, sondern auch noch viele Versandkosten einsparen.

Der Abo für diese Adressen und den Service kostet 5€ im Monat (so war es mal beim letzten Stand. Bitte schauen ob es immer noch so ist) , und macht sich schon bei der ersten Bestellung bezahlt. Wer interessiert findet die Firma auf http://www.bpm-lux.com

Was möchtest Du wissen?