Polizei macht nichts bei Ruhestörung

5 Antworten

Also eigentlich müssten sie (Polizei) zur Gastgeberin gehen und ihr sagen das die musik leiser werden muss sollte das nicht geschehen wird die Party komplett gesprängt. das ist eigentlich nicht normal das die Polizei wieder abhaut und ich an deiner stelle hätte mich beschwert den jeder mensch hat das Recht auf Ruhe.

Ich denke mir, der Polizist wurde wohl nicht zum ersten Mal wegen einer derartigen Angelegenheit in's Studentenheim gerufen und musste wahrscheinlich schon mehrmals erleben, dass er ohne Anzeige nichts ausrichten kann - sondern im Gegenteil von der betrunkenen Partygesellschaft auch noch verar...t wird.

Ich denke, ein Gespräch mit dem zuständigen Hausverwalter wäre möglicherweise zielführender - denn die Polizei kann ja ohne Anzeige nicht wirklich was ausrichten.

Ich denke, die haben in einem Studentenwohnheim schlechte Erfahrungen gesammelt. Und offiziell dürfen die ja nichts machen, außer nett fragen, wenn du keine Anzeige erstattest.

Das stimmt doch gar nicht!!!

@Waldgoldluchs

Bei einer Ordnungswidrigkeit liegt es im Ermessen der Polizei, ob sie einschreitet. Es kann gute Gründe geben, das nicht zu tun - z.B. wenn die Streifen anderswo gerade beschäftigt sind.

Stimmt doch so, oder?

Damit wäre dann das dürfen in meiner Aussage schlecht formuliert, aber ansonsten richtig.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Entweder Anzeige oder damit leben.

ich wohn auch in einem studentenwohnheim, iwo findest du die tutorenliste, da findest du die leuten die fürs wohnheim zuständig sind die sind auch studenten und bewohner, ruf mal den hausprecher an und beschwer dich bei ihm

Was möchtest Du wissen?