Piepser der Freiwilligen Feuerwehr in der schule erlaubt?

7 Antworten

Einsammeln darf der Lehrer ihn aufjedenfall schonmal garnicht! Ausser es steht genau das in der Schulordnung (zählt nicht als Handy und nicht als MP3 Player was meistens verboten ist!) Und mitnehmen würde ich ihn auch :D Ein Freund von mir nimmt ihn auch mit und fährt auch immer zu Einsätzen. Ist kein Problem.. Solltest du vielleicht vorher absprechen aber hey :D

Danke für die Antwort :) ich werde das mal mit meiner Lehrerin besprechen :D

Guute Idee! :) Ich weiß das wenn ich meinen habe ihn aufjedenfall mitnehmen werde :D

Ich werde meinen auch mitnehmen, wenn ich ihn bekomme. Kanns kaum erwarten. :D

Seeehr schön! :D

also ich habe hier gerade eine Gymnasiallehrerin (BW) neben mir sitzen, habe sie gefragt und sie meinte, abhängig vom Alter und wenn Du Bereitschaftsdienst hat würde sie ihn Dir nicht abnehmen, weil sie sich nicht sicher ist, dass sie ihre Kompetenzen überschreitet.

Ich halts halt für sinnvoll wenn Du das kurz mit der Schulleitung abklärst, das sollte doch in 5 Min erledigt sein; Du weisst dann was Sache ist und bist auf der sicheren Seite.

ok Danke für deine Antwort :D

Du hast Schulpflicht und das ist auch richtig so... Deshalb lass den Pieper lieber zu Hause, dann bist du nicht abgelenkt und störst auch niemanden wenn er los geht. Keiner kann von dir verlangen, dass du zur Feuerwehr fährst wenn du in der Schule bist.

Aber dabei ist immer auch zu beachten, wie viele Kameraden vormittags der Wehr zur Verfügugn stehen und wie weit die Schule von der Feuerwehr weg ist, denn wenn es Vormittags wirklich schlecht aussieht mit der Sollstärke und die Feuerwehr direkt neben der Schule ist ist es auch blöd, icht zu kommen...

Es muss also je nach Situation entschieden werden...

Also zuerst wäre mal zu klären ob es bei dir erlaubt ist das du während des Unterrichts zu Einsätzen freigestellt wirst. Dazu gibt es neben Regelungen in Feuerwehrgesetz deines Bundeslandes oft auch spezielle Verfahrensweisen die der Träger des Brandschutzes festlegt.

Wenn du das darfst dann kannst auch den DME mit in die Schule nehmen.

Ist nicht vorgesehen das du mit zu Einsätzen fährst hat der Pager, zumindest so lange er eingeschaltet ist, in der Schule nichts zu suchen. Als Feuerwehrmann ist es wohl eine Unding das man den Unterricht durch einen rappelnden DME stöhrt. So viel Verstand verlange ich von jedem der sich Angehöriger der Feuerwehr nennt.

Wenn der Pager nicht stört wird kaum ein Lehrer den einsammeln, sobald er das erste Mal den Unterricht stört dürfte der Credit aber verspielt sein. Wie der Lehrer gegen so eine Störung vorgeht regeln gegebenenfalls die Schulordnung und andere Vorschriften.

Am Besten ist es immer noch wenn man sich mit allen Beteiligten auf einer vernünftigen Ebene verständigt.

Dazu hab ich eben noch den Gesetzesauszug gelesen! Du darfst ihn natürlich mitnehmen, wenn er piept muss die Schule dir erlauben, zum Einsatz zu fahren. Das gleiche gilt für Arbeitgeber

Was möchtest Du wissen?