Parkschaden an fremden Auto, wer zahlt?

5 Antworten

DG! Das wirst Du aus eigener Tasche zahlen müssen. Deine Kfz-Versicherungen zahlen nur bei Unfällen mit dem eigenen Auto und die Privathaftpflicht übernimmt keine Verkehrsunfallschädenl

ok danke jedenfalls!!

Parkschaden an fremden Auto, wer zahlt? - Der Verursacher. So etwas übernimmt nur eine Vollkaskoversicherung, wenn keine abgeschlossen wurde muß es der Verursacher selbst bezahlen. Reparieren mit smart-repair oder einer Stoßstange vom Autoverwerter.

Vielen Dank, ich schau ob smart-repair möglich ist, anderen falls glaub ich werde ich aber es in seiner Fachwerkstätte reparieren

Den Schaden hat er sich selbst zuzuschreiben. Du hast ihn davor bewahrt, dass sein Auto abgeschleppt wurde. Du bist also quasi für ihn tätig gewesen.

Deine private Haftpflicht würde aber sowieso nicht zahlen (Benzinklausel)

Ein Schaden der bei der Benuzung eines Kfz entsteht kann nur über eine Kfz-Versicherung beglichen werden. Wenn Dein Kumpel keine Vollkasko hat, dann hat er Pech. Dann mußt Du wohl selbst in die Tasche greifen

Wenn, dann zahlt Deine Privathaftpflichtversicherung.

ok das wird wahrscheinlich die eingzige Lösung sein, aber danke ;)

Die Privathaftpflichtversicherung springt für Schäden, die mit einem KFZ verursacht worden sind nicht ein.

Lieder nein! Solche Schäden werden generell ausgeschlossen!

Was möchtest Du wissen?