Neuer Job, noch kein Gehaltsnachweis für Wohnungssuche

5 Antworten

Ich habe gerade ein Weltreise hinter mir und such nun eine neue Wohnung. Meist wird ein Gehaltsnachweis der letzten 3 Monate erfragt. Ich habe zwar einen neuen Job, aber eben keine Einnahmen in den letzten 3 Monaten. Was würdet ihr tun?

Ich würde dem Vermieter die Wahrheit sagen. Wenn Sie keine Nachweise vorlegen können, bekommen Sie die Wohnung eh nicht.

Wenn Sie aber ehrlich zu ihm sind und er Sie sympathisch findet, wird er Ihnen vielleicht doch die Wohnung vermieten.

Könnte schon sein, dass Du keine Wohnung bekommst, zu der es viele Bewerber gibt. Evt. müßtest Du dann vorlieb nehmen mit einer schlechteren, um dann erst später in was Gscheites zu ziehen.

Vielleicht könntest Du für den Anfang auch "Wohnen auf Zeit", also möbliert bis die Probezeit vorbei ist und Du dann wesentlich leichter was für Dauer finden kannst. Du kommst dadurch auch nicht so unter Druck, das erst "beste" zu nehmen.

Wie üblich. Offen sein und drüber reden. Ich bin auch der Meinung, dass ein Arbeitsvertrag genügen sollte. Alternativ kannst du ja eine Schufa-Auskunft und evtl. eine Bescheinigung deines ehemaligen Vermieters vorlegen, dass du keine Mitschulden hinterlassen hast

Den Arbeitsvertrag vorlegen. Und erklären, dass du zuvor auf Weltreise gewesen bist und somit keine Nachweise der letzten 3 Monate haben kannst.

Vielleicht reicht ja der Vertrag mit den Angaben deines zu erwartenden Lohns. Der Vermieter könnte ja auch selbst eine Schufa-Auskunft einholen.

Der Arbeitsvertrag reicht. Dort steht eh drinnen, wie viel du verdienst. Vielleicht behält es sich der Vermieter aber vor, dich erst nach dem Probemonat zu nehmen. Wenn der Vertrag unbefristet ist, ist es kein Problem.

Vielleicht behält es sich der Vermieter aber vor, dich erst nach dem Probemonat zu nehmen.

Man kann als Arbeitnehmer auch eine längere Probezeit haben, z.B. 6 Monate.

@johnnymcmuff

Tja, dann wird er/sie eben so lange warten müssen!

Was möchtest Du wissen?