Neue Arbeitsstelle, aber kein Konto um Gehalt zu "empfangen" :-(...! Wer kann helfen?

5 Antworten

Geh zur Sparkasse . Die dürften das machen.Du hast ja jetzt ein Einkommen.In manchen Bundesländern gibt es sogar ein Recht auf Konto! Mit Arbeit brauchst Du ein Konto, sonst wird der Boss gleich mißtrauisch.

Jede Bank ist verpflichtet, dir ein Girokonto zu geben. Sie dürfen dich nicht abweisen. Schon weil man hierzulande ohne Konto nichts erledigen kann, egal ob Miete, Telefon, Strom etc, man braucht ja ein Konto. Natürlich bekommst du dann nur eins auf Guthabenbasis, also ohne Überziehungsmöglichkeit.

hallo, ich habe so einen ähnlichen fall bei einer bekannten mitbekommen und ich glaube die kreissparkasse MUSS dir ein konto einrichten. frag mal nach einem "guthabenkonto" d.h. du hast keinen dispo u.ä. dadurch hat die bank keine risiken. viel erfolg. lg

Auf das Konto deiner Mutter würde ich das Geld nicht überweisen lassen, da die Banken prüfen, ob der Zahlungsempfänger auch Kontoinhaber ist. Sollte dies nicht der Fall sein, da du ja angestellt bist und nicht deine Mutter, ist die Bank berechtigt, das Geld an deinen Arbeitgeber zurück zu senden. Somit hast du davon gar nichts außer Ärger...

Wenn du keine Pfändungen hast, dann kann dir die Sparkasse auf jeden Fall weiterhelfen und muss dir eine Konto einrichten. Natürlich nur wenn das nicht die Bank ist, wo du Schulden hast. :o) Aber unter Angabe deines Sachverhaltes, würde ich es auch bei anderen Banken - Volksbank, Dt. Bank o.ä. versuchen.

Lebst Du hinterm Mond??

Seit 2,5 Jahren wurde den Banken jegliche Prüffplicht erlassen. Ich überweise aus Spass problemlos an MickyRaus oder Nemo Geld - Hauptsache die KOntonummer/BLZ stimmt!

@Manuel12s

Prüfpflicht...wäre das Wort gewesen

@Manuel12s

Genau, die Banken prüfen lediglich Konto-Nr und BLZ, mehr nicht!

Um es noch einfacher zu machen, wird es bald NUR noch die IBAN geben

Eröffne eine Postbank-SparCard! Das gibt es ohne jede Bonitätsprüfung und ohne jede Diskussion! (Logisch, ist auch nur auf Guthaben-Basis). Damit bekommst du -bei entsprechendem Guthaben- jeden Monat 2000,- ohne Gebühren!!! An jedem Postbank-Automat und evtl. der Commerz,Dresdner(soweit noch Existent), Deutsche Bank.

Es gibt diese Postbank-SparCards als 3000, Börsensieger, direct etc. Achte darauf, dass die Version, die du bestellst, bar-Ein/ Auszahlungen erlaubt. Zinsen sind minimal, aber du kommst an Geld und kannst eine Kontoverbindung angeben. ÜBerweisen zur Sicherheit geht nur auf ein Referenzkonto - also deine Gas- oder Handy-Rechnung kannst du damit nicht zahlen! Aber dann käme wieder deine Mutter ins Spiel...

Was möchtest Du wissen?