Nebengewerbe Formular wie ausfüllen?

4 Antworten

  1. Es gibt kein Nebengewerbe ! Auf der Anmeldung wird nur gefragt, ob es sich um deinen Haupt- oder Nebenerwerb handelt. Das ist für die Versicherung wichtig. Gewerberechtlich hat das keinerlei Bedeutung.
  2. wenn es deine erste Gewerbeanmeldung ist, ist es immer deine Hauptniederlassung.

  3. Reisegewerbe wäre eine Tätigkeit, die du an unterschiedlichen orten ohne vorherige Terminabsprache ausüben willst (z.B. Staubsaugervertreter oder mobiler Eiswagen).

  4. Die Gebühren sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. In Frankfurt/M. soll es 5,00, in Berlin 26,00 und in München 40,00 Euro kosten.

Wenn du direkt zu Gemeinde gehtst, machen die das alles. Also ich meine, die machen das am Computer und du musst nur sagen, was du machst und wie usw. Habe es vor kurzem auch gemacht. :)

da wird dir geholfen , geh aufs amt, die helfen dir dabei

Na du gehst zum Gewerbeamt, zahlst ungefähr 22 Euro und fertig ist dein Gewerbeschein.. Lass dir nen Namen für deine Firma einfallen, musst du aber nicht. Post von der Handwerkskammer, Finanzamt, Berufsgenossenschaft bekommst du automatisch...das dauert nicht lange weil die alle Geld wollen...

Nehm aber die Kleinunternehmerregelung ( bis 17.500 € Umsatz/Jahr ) dann musst du keine Umsatzsteuererklärung machen. Darfst aber auch keine Mehrwertsteuer abschreiben.....

Ich musste für meinen nur 12,50 €. Was mich verwundert, dass es überall so unterschiedlich ist mit den Gebühren.

Erstmal vielen Dank für dein Antwort. Habe ich es richtig verstanden? Also wenn ich im Jahr nicht mehr als 17.500 euro umsatz mache muss ich kein geld ans finanzamt zahlen ???

@marazali1903

Also wenn ich im Jahr nicht mehr als 17.500 euro umsatz mache muss ich kein geld ans finanzamt zahlen ???

Das ist ein weit verbreiteter Irrtum.

Den Gewinn (=Einnahmen - Ausgaben) muss man immer ermitteln und in die EInkommensteuererklärung schreiben.

Unter 17.500 euro Umsatz kann man (nur falls sinnvoll!) die Kleinunternehmer-Regelung wählen und muss/darf dann die Umsatzsteuer nicht extra in Rechnungen ausweisen.

Was möchtest Du wissen?