Nachbarn beschweren sich das Kaninchen angeblich Ratten anzieht

5 Antworten

Werden Kaninchen ständig draussen bzw. in Stallhaltung ausserhalb des Wohnhauses gehalten , so ziehen sie tatsächlich Ratten und Mäuse an . Das hat noch nicht einmal etwas mit dem Futter zu tun . Allein der Geruch zieht diese Tiere an . Manche Kaninchenhalter haben aus diesem Grund zusätzlich noch einige Meerschweinchen , deren ständiges Rufen schreckt Ratten ab .

ist ein Ammenmärchen ;) Ratten lassen sich nicht von Meerschweinchenlauten vertreiben.

@Deutschelatina

Das dachte ich auch . Ich hatte allerdings bei meinen Kaninchen (Stallhaltung) alle 4 - 5 Wochen eine Ratte in der Falle . Im letzten Jahr hatte ich für rund 5 Monate 2 Meerschweinchen in Pflege , bei den Kaninchen , in der Zeit hatte ich nicht eine Ratte . Kaum waren die Meerschweinchen wieder weg , hatte ich wieder ab und zu eine . Bei den Ratten handelte es sich übrigens nur um halbwüchsige Tiere , ein ausgewachsenes Tier ist nie dabei gewesen . Und selbst "Willy" (Farbratte) ist fluchtartig unter meine Jacke gekrochen wenn er mit im Stall war und die Meerschweinchen gehört hat . Also es ist schon etwas drann , ich nehme an , das die Töne der Meerschweinchen für Ratten einfach nur unangenehm sind . Eine andere Möglichkeit ist noch , da Ratten ja nachtaktiv sind , und sich auf ihr Gehör verlassen müssen , die ständigen Geräusche der Meerschweinchen für sie störend sind , da die Warnehmung von bedrohlichen Geräuschen (Katzen , Marder ) eingeschränkt ist .

@norelig

hmm möglich aber wenn ich ehrlich bin ich hasse selber das Geräusch von Meerschweinchen ^^ und mag diese Tiere auch nicht besonders ;)

Ich weis du hast es jetzt schon zu x-ten mal gehört aber das einzige was falsch an deiner Haltung ist, ist die Einzelhaltung. Ich kenne mich zwar mit Kaninchen nicht aus, allerdings sehr gut mit Ratten. Ratten und Kaninchen sind beides Rudeltiere und sehr sozial. Allein sein ist für ein solches Tier unerträglich, trotz alledem sind es Tiere die ihr Revier verteidigen, ergo ist eine Vergesellschaftung nicht immer leicht und kann sich sehr lange hin ziehen. Aber wenn man es dann geschafft hat und die beiden sich verstehen, dann sieht man erst wie wirklich glückliche Tiere aussehen :). Dein Kaninchen ist bei dir nur so anhänglich weil es sonst niemanden hat, es hat ja keine andere Wahl. Bitte, bitte versuche es noch einmal. Hier haben dir so viele Kaninchenhalter Hilfe angeboten. Nimm die Hilfe an und hol deinem Kaninchen einen Partner. Es wird dir auf ewig Dankbar sein glaub mir.

OMG, die Alte würde ich ja erstma richtig auslachen! Totaler Quatsch! Hat nix mit dem Hasen zu tun, allerdings hätte ich jetzt iwie Angst, dass die dem Kleinen vielleicht was antut, wenn du den unbeaufsichtigt draußen lässt... :/

hehe der tierschutzverein würde ihr erzählen dass es gerade tierquälerei WÄRE, ein kaninchen nur drinnen im käfig zu halten^^ vor starkem wind oder frost musst du es natürlich draußen schützen^^ ich hab bis jetzt gehört dass meerschweinchen sich mit ratten paaren würden, allerdings nicht kaninchen.. keine ahnung wieso kaninchen ratten anziehen sollten...

da bist du aber auch falsch informiert. meeris haben auch mit ratten nichts am hut. der tierschutzverein würde der fragestellerin sicherlich klar und deutlich machen, dass sie das tier nicht artgerecht hält. dass es nichts mit den ratten zu tun hat, da stimme ich zu.

@Nussbecher

Das versuch ich gerade schon. Bringt aber anscheinend nichts, da der Fragensteller/in anscheinend nicht einsehen will, dass es Kaninchen in Einzelhaltung nie gut gehen kann.

Wir haben im Kaninchenschutz selbst schwere Fälle, vergesellschaftet schon ... seufz

Armes Tier...

@Flupp66

Ich sehe es ein, ich kann nur nichts dafür wenn ich 2000 tausend mal irgendwelche etxte schreiben muss die sagen das ich es jedesmal wieder versuche mein Kaninchen zu vergesellschaften, es bishe raber einfach nicht klappte und ich mich langsam frage warum ich das nach 6 Jrhen übehraupt noch tuen sollte. Leider Lebt ein Ninchen keine 20 Jahre!

@FranViera

es bishe raber einfach nicht klappte

Weil du es falsch gemacht hast!

und ich mich langsam frage warum ich das nach 6 Jrhen übehraupt noch tuen sollte.

Weil Einzelhaltung Tierquälerei ist!

Leider Lebt ein Ninchen keine 20 Jahre!

Nein, aber mit 6 kann es locker noch ein paar Jahre leben.

@hcdfanatic83

Wie lange willst du mir jetzt noch vorhalten das ich nen Fehler gemacht habe anstatt es jetzt langsam mal beruhen zu lassen und es mich besser machen lassen?

Reicht es nicht langsam? Meinst du nicht da sich hie rnicht langsam genug zu lesen bekommen habe????

@FranViera

Kommentar von Jahoo JahooJahoo vor 3 Stunden

Leute, die ihre Tiere so unterbringen, wie der Fragesteller sind die, die am meisten spinnen.

Kommentar hinzufügen
Kommentar beanstanden

und solche kommentare kann man sich erst recht sparen, geh nach china Jahoo da bekommst du Kaninchen auf nen teller, wen du meinst ich behandel meines genauso danke ich herzlichst

@FranViera

Ich habe nur gesagt, wieso es nicht geklappt hat.

@FranViera

Kümmere du dich zuerst um dein Haustier, bevor du anfängst rumzumeckern.

Versteh es doch, hier will keiner mit dir rumstreiten, oder dir etwas Böses antun. Wir versuchen dir begreiflich zu machen, dass du kein Tier falsch hältst. Kann ja sein, dass du dein Tier lieb hast und ihm ein schönes Zuhause garantieren willst, aber der Wille alleine reicht leider nicht aus. Meinst du tatsächlich, dass ein Kaninchen mit 7 Jahren schon stirbt? Meinst du, dass es sich nicht mehr lohnt, dem Kaninchen einen Partner zu gewähren? Wieso hast du dir denn eins geholt, wenn du dich nicht darum kümmern kannst?

Wir versuchen dir hier Tipps zu geben, wie du es vergesellschaften kannst und erklären dir, wieso du es nicht artgerecht hältst.. Wir haben auch - unter anderem (!) - ein Kaninchen, das 5-6 Jahre alt ist, und es ist nicht so alt, wie du denkst.Wieso lässt du dein Kaninchen nicht ein schönes Leben haben? Zerafina hat dir angeboten, dich zu besuchen, um dein Kaninchen zu vergesellschaften, bzw. um dir dabei behilflich zu sein. Nimm das Angebot doch an und ermögliche deinem Kaninchen ein richtiges Leben. Denn Einzelhaltung ist in diesem Fall nicht rechtzufertigen, da braucht man auch keine 2000 Texte, es ist einfach nicht nachzollziehbar. Und da braucht man auch keine Bilder von anderen, um zu sehen, wie sie ihre Tiere halten.

Jetzt lass dir doch endlich mal alles durch den Kopf gehen :-)

Also ich denke beide Seiten sollten sich jetzt einmal beruhigen.

Wie du dein Tier aufziehst ist so nicht Korrekt Fran, doch sind Fehler wie du schon sagst menschlich. Ich würde dich empfehlen die seite von hcdfanatic83 noch einmal genau durch zu lesen. Meiner Meinung nach hast du eventuell nicht bei diebrain.de geschaut sondern eine andere ähnliche Seite,

Die Liebe zu deinem Tier sollte hier keiner bestreiten. Immerhin versuchst du es, was dir zumindest von meiner Seite ein wenig Respekt bringt. Viele Tierhalter lassen ihr Tier nämlich ziemlich verkümmern.

Da ich ebenfalls in Osnabrück wohne, wie du auch, wie ich deinem Profil entgegen genommen habe, würde ich dir anbieten, dich einmal zu besuchen und mir dein Kaninchen genauer anzuschauen. ich selber bin Kaninchen Züchterin und kann dir da eventuell ein wenig Helfen. Ich habe auch zwei Kastrierte Rammler hier, mit denen es dein Ninchen ja mal ausprobieren könnte.

Ich hoffe du nimmst meinen Rat an und lässt dir manche Antworten hier nicht zu sehr zu Herzen gehen. Die meisten wollen dir nur Helfen

Mit freundlichen Grüßen Zerafina

Was möchtest Du wissen?