Nachbar errichtet Weg für Wegerecht an Grundstücksgrenze

2 Antworten

Ein 'weg' muss nicht gepflastert oder asphaltiert sein, du hast lediglich dasbtecht SEIN Grundstück zu betreten um DEIN Grundstück zu erreichen

Wenn der Eigentümer z.b. Rasen schön findet, darfst du auch über den rasen gehen ... wenn du ein  wegerecht hast!

Ansonsten könnte er dir das Betreten seines Grundstücks untersagen 

Ob du irgendwelche Ansprüche auf eine Befestigung hast, weiss ich nicht, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen!

Diese Fragestellung ist rechtlich zu umfangreich um Hilfe in einem Forum wie diesem zu erhoffen. Hier werden in der Regel Meinungen und keine verbindlichen Rechtsauskünfte gegeben. Mit Halbwissen ist Ihnen nicht geholfen. Sie müssen entweder versuchen mit dem Neueigentümer und Ihren Nachbarn eine Lösung ausarbeiten und finden und wenn das nicht möglich ist eine professionelle Rechtsauskunft einholen. An diese sollten sich Ihre Nachbarn finanziell beteiligen. Ich kann nur vermuten dass es um die Art und Weise geht wie der neue Nachbar vorgeht. Im Ergebnis wird vermutlich rechtlich nur geprüft werden ob der neue Nachbar Ihnen das hoffentlich verbriefte Wegerecht weiter ermöglicht. Ist das der Fall, kann ich mir vorstellen dass Ihr neuer Nachbar immer Recht bekommt. Sie haben vermutlich keinen Anspruch auf Gewohnheitsrechte und Sie müssen sich mit der neuen Situation abfinden.

Was möchtest Du wissen?