Nach wie viel Jahren werden Eintragungen im Register gelöscht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im polizeilichen Führungszeugnis finden Straftaten Jugendlicher nur Eingang, wenn sie zu Haft (dies ist die einzige Jugendstrafe) verurteilt werden. Die Fristen zur Aufbewahrung der Daten in den Dateien der Polizei richten sich nach der Prüffristenverordnung. In Deinem Fall wird der Eintrag nach 5 Jahren gelöscht, sofern kein weiterer Eintrag hinzukam. Die Frist beginnt mit jeder Eintragung von Neuem. Also: Dein Polizeiliches Führungszeugnis dürfte keine Eintragung beinhalten (sofern Du nicht für Deine Anzeige "gesessen" hast) und in den Akten (heute: Dateien) der Polizei befindet sich die Eintragung 5 Jahre seit dem Tag der Anzeige.

Einträge von Jugendlichen werden ganz anders behandelt wie Einträge von Erwachsenen. Ich denke mal, dass Deine Akte im Strafregister blütrenrein ist.

Du bist damals nicht verurteilt worden, also has du auch keinen Eintrag im Führungszeugnis.

Was möchtest Du wissen?